FANDOM


Yvonne Englich (* 5. Dezember 1979 als Yvonne Hees) ist eine deutsche Ringerin.

Die gelernte Kauffrau im Einzelhandel und Design begann bereits mit neun Jahren 1988 mit dem Ringen. Erste Handgriffe erlernte sie beim SC Korb (www.sckorb.de), für den sie auch ihre größten internationalen Erfolge erringen konnte. Nach Platz vier bei den ersten Deutschen Meisterschaften im weiblichen Ringen 1994 in Würzburg, wurde sie 1997 bei der Junioren-EM Vize-Europameisterin. Ein Jahr später konnte sie bei der Junioren-WM den 5. Platz erreichen. Bei der Junioren-EM 1999 wurde sie erneut Vize-Europameisterin, bevor sie bei der Junioren-WM im gleichen Jahr den 3. Platz errang.[1]

2000 trat sie erstmals im Seniorenbereich an und erreichte bei der Weltmeisterschaft den 7. Platz. 2001 erreichte sie bei den Deutschen Meisterschaften den 2. Platz. Aus privaten Gründen zog es die ehrgeizige Athletin 2001 nach Dortmund und schaffte dann 2002 endlich den ersehnten ersten nationalen Titelgewinn. Ihrem Korber Heimtrainer schenkte sie daraufhin die Goldmedaille. Eine große Geste der Dankbarkeit. 2008 folgte der erneute Meistertitel.[2]

2008 gab Englich ihr Startrecht an den Heimatverein, den SC Korb, zurück. Nach zweimaliger Babypause kehrte sie erfolgreich auf die Ringermatte zurück. Nachdem ihr Mann Mirko Englich die Silbermedaille bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking gewinnen konnte, plante sie eine Rückkehr zum aktiven Sport mit dem Ziel an den Olympischen Sommerspielen 2012 in London teilzunehmen.

Sie folgte auch deshalb ihrem Ehemann ins Leistungszentrum Frankfurt/Oder, um unter professionellen Bedingungen Familie und Sport miteinander vereinbaren zu können. Erster Erfolg: DM-Titel Nummer 3 in Freiburg.


Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Damenerfolge des SC Korb. Abgerufen am 17. Februar 2009.
  2. Die 100-Prozent-Frau. Abgerufen am 17. Februar 2009.


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.