FANDOM


Yannick Schall (* 21. April 1988 in Gießen) ist ein deutscher Skateboarder und mehrfacher Deutscher Meister.[1]

Leben Bearbeiten

Yannick Schall wuchs in Berlin auf und legte dort 2007 an der 13. Oberschule das Abitur ab. Er studiert seit 2009 an der Humboldt-Universität Sportwissenschaften und Geschichte als Lehramtsstudium.[1]

Erfolge Bearbeiten

Schall begann 2001 als Zwölfjähriger mit dem Skateboardfahren.[2] Er wurde in den Jahren 2006, 2009 und 2011 Sieger des Telekom Club of Skaters, auch kurz Cos Cup genannt, in der Disziplin „Street“.[3][4][5][6][7][8][9] Der Cos Cup ist die offizielle Deutsche Meisterschaft.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Berliner Morgenpost: Skateboard: Schall skatet auf Brettern, die die Welt bedeuten, Tobias Heimbach, 17. November 2011
  2. Der Tagesspiegel: Zeitung Heute: Nachrichten, 26. August 2008
  3. Skaters Palace: COS Cup – Club of Skaters
  4. Titus-News: Yannick Schall zum dritten Mal deutscher Meister, 24. Oktober 2011
  5. Tagesspiegel: Zeitug Heute: Yannick Schall, Sophie Guggenberger, 26. August 2008
  6. Berliner Zeitung: Sport und Show: Im Velodrom trifft sich die Skateboard-Weltelite: Meister auf dem Brett, Eva Dorothée Schmid, 5. Dezember 2009
  7. Focus: Freizeit: Skaten – ein Lebensstil trotzt dem Klischee, dpa, 15. März 2010
  8. Badische Zeitung: Europa-Park: 250 Skateboarder ermitteln in Rust ihre Meister, Laetitia Obergföll, 24. Oktober 2011
  9. Focus: Funsport – Event: Telekom Playgrounds: Fahrerfeld sorgt für Spannung, sid, 18. November 2011

Weblinks Bearbeiten


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)
Projekt Andere Wikis ohne Rand Marjorie-Wiki: Yannick Schall

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten

Twitter Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.