FANDOM


Wolfgang Danne Figure skating pictogram
Nation DeutschlandFlag of Germany Deutschland
Geburtstag 9. Dezember 1941
Geburtsort Hildesheim
Größe 184 cm
Gewicht 75 kg
Karriere
Disziplin Paarlauf
Partner/in Margot Glockshuber
Verein SC Riessersee
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold medal 0 × Silver medal 1 × Bronze medal
WM-Medaillen 0 × Gold medal blank 1 × Silver medal blank 0 × Bronze medal blank
EM-Medaillen 0 × Gold medal blank 1 × Silver medal blank 1 × Bronze medal blank
Olympic rings without rims Olympische Winterspiele
0Bronze0 Grenoble 1968 Paare
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
0Silber0 Wien 1967 Paare
ISU Eiskunstlauf-Europameisterschaften
0Bronze0 Bratislava 1966 Paare
0Silber0 Ljubljana 1967 Paare
 

Wolfgang Danne (* 9. Dezember 1941 in Hildesheim) ist ein ehemaliger deutscher Eiskunstläufer, der im Paarlauf startete.

Danne repräsentierte den SC Riessersee. Er begann seine Paarlaufkarriere an der Seite von Sigrid Reichmann. 1963 und 1964 wurden sie Dritte bei den deutschen Meisterschaften. Ihre besten internationalen Platzierungen waren der sechste Platz bei der Europameisterschaft 1964 und der neunte Platz bei der Weltmeisterschaft 1964. Danach wechselte Danne seine Eiskunstlaufpartnerin und trat von nun an mit Margot Glockshuber an. Mit ihr wurde er 1967 und 1968 deutscher Paarlaufmeister. Im Zeitraum von 1965 bis 1968 bestritten Glockshuber und Danne Welt- und Europameisterschaften. Bei Europameisterschaften gewannen sie 1966 die Bronzemedaille und 1967 die Silbermedaille. Ihre einzige Weltmeisterschaftsmedaille gewannen sie 1967 in Wien, dort wurden sie Vizeweltmeister hinter Ljudmila Beloussowa und Oleg Protopopow aus der Sowjetunion. Bei den Olympischen Spielen 1968 in Grenoble errang das Paar Bronze. Nach dem Ende ihrer Amateurkarriere traten Glockshuber und Danne bis 1972 bei der Eisrevue Ice Capades auf.

Ab 1982 arbeitete Wolfgang Danne als Trainer, zunächst in Frankfurt am Main, später in Garmisch-Partenkirchen. Er ist der erste Sportler, der von der Deutschen Sporthilfe gefördert wurde.

Ergebnisse Bearbeiten

PaarlaufBearbeiten

(bis 1964 mit Sigrid Riechmann, ab 1965 mit Margot Glockshuber)

Wettbewerb / Jahr 1963 1964 1965 1966 1967 1968
Olympische Winterspiele 3.
Weltmeisterschaften 9. 11. 4. 2. Z
Europameisterschaften 11. 6. 7. 3. 2. 4.
Deutsche Meisterschaften 3. 3. 2. 3. 1. 1.
  • Z = Zurückgezogen

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.