Fandom


Wolfgang Böttcher (* 27. Juli 1953) ist ein ehemaliger deutscher Badmintonspieler.

Karriere Bearbeiten

Seine sportliche Laufbahn begann er bei der BSG Lokomotive Staßfurt. Mit seinem langjährigen Partner Armin Balke gewann er im Herrendoppel im Nachwuchsbereich drei Bronzemedaillen und eine Silbermedaille. Ihren größten gemeinsamen Erfolg feierten sie mit dem Titelgewinn in der AK 12/13 1967. 1970 gewann Böttcher im Herreneinzel den DDR-Juniorentitel. Mit dem Beginn seines Studiums und dem Wechsel an die DHfK Leipzig ging seine sportliche Karriere weiter steil bergauf. Mit dem dortigen Hochschulteam belegte er dreimal den Bronzeplatz bei den DDR-Mannschaftsmeisterschaften, 1976 gewann die Mannschaft sogar Silber. Seine größten Erfolg in den Einzeldisziplinen errang er gemeinsam mit dem Tröbitzer Joachim Schimpke 1974, als beide im Herrendoppel DDR-Meister wurden. Zum Saisonabschluss gewannen beide, Böttcher wurde mittlerweile regelmäßig für die Nationalmannschaft nominiert, das Internationale Werner-Seelenbinder-Gedenkturnier, was allerdings Böttchers einziger internationaler Erfolg blieb. Nach dem Ende seines Studiums in Leipzig wurde es auf sportlichem Gebiet ruhig um Wolfgang Böttcher.

Sportliche Erfolge Bearbeiten

Veranstaltung Saison Disziplin Platz Name
DDR-Bestenermittlung AK 10/11 1964/1965 Herrendoppel 3 Armin Balke / Wolfgang Böttcher (Lok Staßfurt)
DDR-Bestenermittlung AK 12/13 1965/1966 Herrendoppel 3 Armin Balke / Wolfgang Böttcher (Lok Staßfurt)
DDR-Bestenermittlung AK 12/13 1966/1967 Herrendoppel 1 Armin Balke / Wolfgang Böttcher (Lok Staßfurt)
DDR-Einzelmeisterschaft AK 16/17 1968/1969 Herrendoppel 3 Armin Balke / Wolfgang Böttcher (Lok Staßfurt)
DDR-Einzelmeisterschaft AK 16/17 1969/1970 Herreneinzel 1 Wolfgang Böttcher (Lok Staßfurt)
DDR-Einzelmeisterschaft AK 16/17 1969/1970 Herrendoppel 2 Armin Balke / Wolfgang Böttcher (Lok Staßfurt)
DDR-Einzelmeisterschaft AK 16/17 1970/1971 Herrendoppel 1 Wolfgang Böttcher / Jürgen Richter (Lok Staßfurt / HSG DHfK Leipzig)
DDR-Einzelmeisterschaft AK 16/17 1970/1971 Herreneinzel 1 Wolfgang Böttcher (Lok Staßfurt)
DDR-Einzelmeisterschaft AK 16/17 1971/1972 Herrendoppel 1 Wolfgang Böttcher / Jürgen Richter (HSG DHfK Leipzig)
DDR-Einzelmeisterschaft AK 16/17 1971/1972 Mixed 1 Wolfgang Böttcher / Helga Pöschel (HSG DHfK Leipzig)
DDR-Einzelmeisterschaft AK 16/17 1971/1972 Herreneinzel 1 Wolfgang Böttcher (HSG DHfK Leipzig)
DDR-Mannschaftsmeisterschaft 1971/1972 Mannschaft 3 HSG DHfK Leipzig
(Gerd Pigola, Volker Herbst, Wolfgang Böttcher, Jürgen Richter, Frank Geißler, Beate Herbst, Monika Brehmer, Christel Sommer, Helga Pöschel)
DDR-Mannschaftsmeisterschaft 1972/1973 Mannschaft 3 HSG DHfK Leipzig
(Gerd Pigola, Volker Herbst, Wolfgang Böttcher, Jürgen Richter, Bernd Brösdorf, Frank Geißler, Joachim Gerhardt, Hachmeister, Christel Sommer, Helga Pöschel, Beate Herbst, Helga Pöschel)
DDR-Mannschaftsmeisterschaft 1973/1974 Mannschaft 3 HSG DHfK Leipzig
(Gerd Pigola, Volker Herbst, Wolfgang Böttcher, Bernd Brösdorf, Peter Rebel, Beate Herbst, Christel Sommer)
Internationales Werner-Seelenbinder-Gedenkturnier 1973/1974 Herrendoppel 2 Roland Riese / Wolfgang Böttcher (Fortschritt Tröbitz / HSG DHfK Leipzig)
DDR-Meisterschaft 1973/1974 Herrendoppel 1 Joachim Schimpke / Wolfgang Böttcher (Fortschritt Tröbitz / HSG DHfK Leipzig)
DDR-Mannschaftsmeisterschaft 1974/1975 Mannschaft 3 HSG DHfK Leipzig
(Wolfgang Böttcher, Gerd Pigola, Jürgen Richter, Volker Herbst, Bernd Brösdorf, Ralph Schieck, Peter Rebel, Beate Herbst, Christel Sommer)
DDR-Meisterschaft 1974/1975 Herrendoppel 2 Joachim Schimpke / Wolfgang Böttcher (Fortschritt Tröbitz / HSG DHfK Leipzig)
Internationales Werner-Seelenbinder-Gedenkturnier 1974/1975 Herrendoppel 1 Joachim Schimpke / Wolfgang Böttcher (Fortschritt Tröbitz / HSG DHfK Leipzig)
Internationales Werner-Seelenbinder-Gedenkturnier 1974/1975 Mixed 3 Wolfgang Böttcher / Christel Sommer (HSG DHfK Leipzig)
DDR-Mannschaftsmeisterschaft 1975/1976 Mannschaft 2 HSG DHfK Leipzig
(Wolfgang Böttcher, Gerd Pigola, Jürgen Richter, Volker Herbst, Matthias Röder, Manfred Blauhut, Christel Sommer, Beate Herbst)
DDR-Seniorenmeisterschaft AKI 1989/1990 Herrendoppel 3 Karl-Heinz Grey / Wolfgang Böttcher (Lok Staßfurt)

Referenzen Bearbeiten

  • René Born: Badminton in Tröbitz (Teil 1 – Die Anfänge, die Medaillengewinner, die Statistik), Eigenverlag (2007), 455 Seiten (Online-Version)


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.