FANDOM


Willi Tiefel (* 14. Juli 1911; † 23. September 1941) war ein deutscher Fußballspieler.

Der Hesse Tiefel war zunächst für Union Niederrad aktiv wo er 1920 mit dem Fußballspielen begann. 1932 wechselte er zu Eintracht Frankfurt in die Bezirksliga Main-Hessen. Bis 1936 bestritt er 59 Pflichtspiele für die Eintracht in denen er 5 Tore schoss. Davon waren 51 Ligaeinsätze mit 7 Toren. Tiefel kam zweimal in der Endrunde zur deutschen Fußballmeisterschaft zum Einsatz, wo er ein Tor schoss. Außerdem kam er zu 6 Einsätzen bei der süddeutschen Meisterschaft. Später wechselte der bei einer Kaufhauskette angestellte Mittelläufer beruflich bedingt zum Berliner SV 92, von dem aus er 1940 zum BSC Brandenburg wechselte.

Zudem bestritt er ab 1935 sieben Länderspiele für den DFB. Sein erster Einsatz erfolgte am 8. Mai 1935 in Dortmund gegen Irland, welches mit 3:1 gewonnen wurde. Sein letzter Länderspieleinsatz war beim 3:1 Auswärtssieg in Lissabon gegen Portugal.

Tiefel, der im 2. Weltkrieg kämpfte, fiel 1941 an der Ostfront.

Quellen Bearbeiten

  • Quelle: Knierim/Grüne, Spielerlexikon 1890-1963
  • Ulrich Matheja, Eintracht Frankfurt, Schlappekicker und Himmelsstürmer, Verlag Die Werkstatt, Göttingen 1998

Weblink Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.