FANDOM


Paul Wilfried Kindermann (* 4. September 1940 in Halle (Saale)) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet, der - für die Bundesrepublik startend - bei der Europameisterschaft 1962 die Goldmedaille mit der deutschen 4-mal-400-Meter-Staffel gewann (3:05,8 Min., Johannes Schmitt, Wilfried Kindermann, Hans-Joachim Reske, Manfred Kinder).

Wilfried Kindermann startete für den Sportverein USC Heidelberg. Er ist 1,87 Meter groß und wog in seiner aktiven Zeit 71 Kilogramm. Kindermann hat Medizin studiert und war bis zu seiner Emeritierung am 30. September 2008 als Sportmediziner Institutsleiter an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Bekannt wurde er als leitender Mannschaftsarzt der deutschen Athleten bei mehreren Olympischen Spielen und als Arzt der deutschen Fußballnationalmannschaft.

Wilfried Kindermann wurde 2006 mit dem Saarländischen Verdienstorden ausgezeichnet.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.