FANDOM


Werner „Harry“ Storz, Dr. phil. (* 3. März 1904 in Halle (Saale); † 13. August 1982 in Hamburg) war ein deutscher Leichtathlet, der bei den Olympischen Sommerspielen 1928 in Amsterdam eine Silbermedaille gewann, und zwar mit der deutschen 4x400-Meter-Staffel (mit Otto Neumann, Richard Krebs und Hermann Engelhard/Harry-Werner Storz als zweiter Läufer).

Er startete für den VfL Halle 1896. Zu seiner aktiven Zeit hatte Storz bei einer Größe von 1,75 m ein Wettkampfgewicht von 68 kg.

Weblinks Bearbeiten

  • Werner Storz in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.