FANDOM


Werner Albrecht
Personalia
Geburtstag 30. März 1953
Geburtsort Garmisch-PartenkirchenDeutschland
Position Abwehr
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1975–1976 Fortuna Düsseldorf 0 (0)
1976–1978 Fortuna Düsseldorf II
1978–1983 1. FC Bocholt
1983–1985 Rot-Weiß Oberhausen 33 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Werner Albrecht (* 30. März 1953 in Garmisch-Partenkirchen) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Karriere Bearbeiten

Werner Albrecht gehörte 1976 zum Kader des Bundesligisten Fortuna Düsseldorf. 1978 wechselte der Niederrheinauswahl-Spieler zum Amateurligisten 1. FC Bocholt in die drittklassige Oberliga Nordrhein, mit dem er 1979/80 die Meisterschaft errang und in die 2. Fußball-Bundesliga aufstieg. 1983 wechselte er aus der Oberliga Nordrhein zum Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen. Werner Albrecht brachte es als Abwehrspieler auf insgesamt 59 Einsätze in der 2. Fußball-Bundesliga.

Mit den Amateuren von Fortuna Düsseldorf wurde er 1977 Niederrheinmeister und Deutscher Amateurmeister. Im Final-Hinspiel gegen den SV Sandhausen erzielte Albrecht das entscheidende Tor zum 1:0-Sieg. Mit dem 1. FC Bocholt nahm Albrecht 1980 und 1983 ebenfalls an der Deutschen Amateurmeisterschaft teil, scheiterte mit dem Klub jedoch jeweils im Halbfinale.

Sonstiges Bearbeiten

Seine sportlichen Interessen gelten heute neben Fußball dem Radsport und dem Triathlon. 1992 erreichte er beim Triathlon in Roth das Ziel.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.