FANDOM


Edit-clear Dieser Artikel ist noch nicht ausreichend wikifiziert.
Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)
Wassersportverein "Am Blauen Wunder" e.V. Dresden
Vereinsdaten
Gegründet: 1995
Vereinsfarben: Blau-weiß
Mitglieder: ca. 320 (2009)
Trainingsgewässer: Elbe
Website: www.wsv-dresden.de

Der Wassersportverein "Am Blauen Wunder" e.V. Dresden ist ein Wassersportverein an der Elbe in Dresden, in dem Kanurennsport, Drachenboot und Kanuwandern betrieben wird.

Geschichte Bearbeiten

Der Verein wurde im Dezember 1996 durch Zusammenschluss der Abteilung Kanurennsport des Vereins "Wiking Schweifsterne" und der Mitglieder des 1. Dresdner Drachenbootvereins "Sachsonia" gegründet. Seitdem wuchs die Anzahl der Mitglieder ständig. Seit der Verschmelzung des Vereins mit dem WSV Knappensee Hoyerswerda/Groß Särchen e.V. im Jahr 2008 hat der Verein auch einen Standort in Groß Särchen am Knappensee. Der Verein wurde im Jahr 2008 mit dem Preis "Verein des Jahres" der Stadt Dresden ausgezeichnet.

Kanurennsport Bearbeiten

In der Abteilung Kanurennsport liegt der Schwerpunkt auf der Kinder- und Jugendarbeit. Dabei trainieren in Dresden rund 50, am Knappensee circa 10 Sportler. Die Aktivem nehmen mit teilweise sehr großem Erfolg an Regatten in ganz Deutschland, mitunter sogar in der ganzen Welt, teil. So gewann 2009 eine Sportlerin bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Moskau im K2 eine Goldmedallie.

Drachenboot Bearbeiten

Die Drachenbootsportler sind in mehreren unterschiedlichen Teams organisiert und haben zum Training insgesamt sieben Drachenboote zur Verfügung. Auch sie sind national und international sehr erfolgreich, errangen sogar schon mehrere Titel und vordere Plätze bei Welt- und Europameisterschaften.

Weblinks Bearbeiten

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.