FANDOM


Waltraud Kaufmann, verheiratete Pöhlitz (* 10. März 1942 in Brockau), ist eine deutsche Leichtathletin und Olympiateilnehmerin, die in den 1960er-Jahren – für die DDR startend – im 800-Meter-Lauf erfolgreich war. Ihr größter Erfolg ist die Silbermedaille bei der Europameisterschaft 1962 (2:05,0 Min.).

Bei der Europameisterschaft 1966 belegte sie Platz 8 (2:12,1 Min.). Sie startete auch bei den Olympischen Spielen 1964, wo sie im Vorlauf ausschied.

1962, 1963, 1963 und 1966 wurde sie DDR-Meisterin im 800-Meter-Lauf, 1967 wurde sie DDR-Meisterin im 1500-Meter-Lauf (ab 1966 unter dem Namen Waltraud Pöhlitz).

Waltraud Kaufmann gehörte dem SC Chemie Halle an. In ihrer Wettkampfzeit war sie bei einer Größe von 1,61 Meter 52 kg schwer.


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.