FANDOM


VfL 93 Hamburg
Vfl93hamburg
Basisdaten
Name Verein für Leibesübungen
Hamburg von 1893 e.V.
Gründung 1893
Website www.vfl93.de
Erste Mannschaft
Spielstätte Borgweg-Stadion
Plätze 3.500
Liga Landesliga Hammonia
2008/09 15. Platz (Oberliga Hamburg)
Kit left arm.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heim
Kit left arm.svg
Kit body unknown.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärts

Der VfL 93 Hamburg ist mit rund 2.000 Mitgliedern der größte Sportverein in Hamburg-Winterhude. Größter sportlicher Erfolg der Vereinsgeschichte war der deutsche Meistertitel im Feldhandball der Frauen 1958. Die Fußballmannschaft des Vereins spielt in der sechstklassigen Landesliga Hamburg (Staffel Hammonia).

Geschichte Bearbeiten

Der Verein wurde 1893 als Freie Turnerschaft Hamburg gegründet und 1905 in Arbeiterschlagballverein Unermüdet Hamburg umbenannt. Von 1910 an hieß der Verein VfB Hamburg, bevor man im Jahr 1926 den heutigen Namen VfL 93 Hamburg annahm. Während des Nationalsozialismus musste der als Arbeiterverein bekannte VfL aufgelöst werden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Verein im Jahr 1947 wiedergegründet.

Bis Anfang der 1990er Jahre spielte der VfL Hamburg in unteren Amateurligen. 1992 konnte der Verein erstmals in die Oberliga Nord aufsteigen, die 1994 zur Regionalliga Nord wurde. 1998 zog sich der VfL Hamburg aus finanziellen Gründen freiwillig aus der Regionalliga in die fünftklassige Verbandsliga zurück.

Mit der Meisterschaft in der Verbandsliga Hamburg erreichte der Verein 2006 den Wiederaufstieg in die Oberliga Nord. Die erste Saison seit Jahren in der Oberliga wurde dann ein Jahr später, also 2007, als Vorletzter beendet, dies bedeutete den Abstieg in die Hamburg-Liga (Verbandsliga). In der Saison 2008/09 stieg der Verein erneut, diesmal in die sechstklassige Landesliga, ab.

Erfolge Bearbeiten

Platzierungen der letzten Jahre Bearbeiten

  • 1989/90 - Landesliga Hamburg 1. Platz
  • 1990/91 - Verbandsliga Hamburg 1. Platz
  • 1991/92 - Verbandsliga Hamburg 2. Platz
  • 1992/93 - Oberliga Nord 11. Platz
  • 1993/94 - Oberliga Nord 11. Platz
  • 1994/95 - Regionalliga Nord 12. Platz
  • 1995/96 - Regionalliga Nord 16. Platz
  • 1996/97 - Oberliga Hamburg/SH 1. Platz
  • 1997/98 - Regionalliga Nord 11. Platz (freiwilliger Rückzug)
  • 1998/99 - Verbandsliga Hamburg 16. Platz
  • 1999/00 - Landesliga Hamburg 1. Platz
  • 2000/01 - Verbandsliga Hamburg 9. Platz
  • 2001/02 - Verbandsliga Hamburg 11. Platz
  • 2002/03 - Verbandsliga Hamburg 7. Platz
  • 2003/04 - Verbandsliga Hamburg 8. Platz
  • 2004/05 - Verbandsliga Hamburg 8. Platz
  • 2005/06 - Verbandsliga Hamburg 1. Platz
  • 2006/07 - Oberliga Nord 17. Platz
  • 2007/08 - Verbandsliga Hamburg 11. Platz
  • 2008/09 - Oberliga Hamburg 15. Platz

Stadion Bearbeiten

Der VfL 93 Hamburg trägt seine Heimspiele im 1930 erbauten Borgweg-Stadion aus. Seit dem Umbau im Jahr 2001 bietet das früher 8.000 Zuschauer fassende Stadion 3.500 Plätze.

Ehemalige bekannte SpielerBearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.