FANDOM


Der Verein zur Förderung der Nachwuchses im Bühnentanz und Tanzsport – VAUN e.V. wurde im Jahre 2006 auf Initiative von Sabine Lynch, Gründerin und Geschäftsführerin der New York City Dance School und Direktorin der Professional Dance Academy in Stuttgart gegründet.

Der Verein hilft jungen, talentierten Tänzerinnen und Tänzern, weltweit Bühnenerfahrung zu sammeln, zu vertiefen und sich als Tänzer, Choreografen oder Dramaturgen weiterzuentwickeln. In dieser Funktion fördert der Verein besonders tänzerische, aber auch andere kulturelle Projekte seiner Mitglieder auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

Zu den zentralen Aufgaben der VAUN e.V. zählen die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Tanzproduktionen, die Organisation von Tanzschulaustauschprojekten, die direkte Förderung junger NachwuchstänzerInnen- und choreografinnen bei ihren Projekten durch Spenden, die Zur­ver­fü­gung­stel­lung von Proberäumen und Veranstaltungsbühnen für geförderte Tanzproduktionen sowie die Vermittlung von Tanzensembles für tänzerische, sportliche und andere kulturelle Veranstaltungen. Zudem werden Künstler- und Choreografen organisatorisch bei der Beantragung von Fördermitteln unterstützt.

Geförderte Projekte Bearbeiten

  • 2006 – Austausch mit dem Balé de Teresina, Brasilien
  • 2007 – In 80 Tagen um die Welt
  • 2009 – Marie – Das fliedende Kindermädchen
  • 2011 – Im Zauberland Oz
  • 2013 – Die Weihnachtsgeschichte
  • 2014 – Company 51/Orange Connection Performing Arts
  • 2015 – FAME on Broadway

Weblinks Bearbeiten

Website des VAUN e.V.

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.