FANDOM


Uwe Nittel (* 29. Mai 1969 in Michelbach an der Bilz) ist ein deutscher Rallye- und Rennfahrer.

Nittel begann seine Motorsportkarriere 1988 und wurde zwei Jahre später in das ADAC Württemberg Junior-Rallye-Team aufgenommen, in dem er erste Erfolge einfahren konnte. Bereits ein Jahr später konnte er den 1. Platz des ADAC Junior Rallye Cups gewinnen. 1996 wurde er als Werksfahrer bei Mitsubishi Ralliart Germany Vizeweltmeister der Gruppe N sowie Rookie of the Year 96. Ein Jahr darauf konnte Nittel bei der Rallye Monte Carlo den 5. Platz belegen. 1999 eröffnete er seine eigene Rallyeschule drift&drive, in der er Fahrkurse für Anfänger und Fortgeschrittene anbietet. Im Jahre 2000 gewann er sowohl die Rallye Catalunya-Costa Brava Gr. N als auch die Rallye Masters in Argentinien. 2007 zeigte er seine Extraklasse, indem er mit einem straßenzugelassenen Ruf-Porsche den siebten Platz in der Gesamtwertung beim 24-h-Rennen Nürburgring herausfuhr. Bei derzeitigen Veranstaltungen ist Nittel auf einem Mercedes Benz 190E EVO 2,5-16 unterwegs. Im Jahre 2008 kehrte Nittel auf die internationale Rallyebühne zurück und startete gemeinsam mit seinem Beifahrer Detlef Ruf mit einem Mitsubishi Lancer Evo IX in der PWRC, wobei er beim Auftakt in Schweden auf Anhieb Platz fünf belegte.

Er ist verheiratet und lebt in Adelmannsfelden, Baden-Württemberg.

Weblinks Bearbeiten

Ausführliche Seite mit Rallyeschule drift&drive


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.