FANDOM


Uwe Dühring (* 23. November 1955 in Berlin) ist ein ehemaliger Ruderer aus der DDR. 1980 wurde Dühring Olympiasieger im Achter.

Der Ruderer vom SC Dynamo Berlin siegte 1972 mit dem Achter bei der Spartakiade und bei der Juniorenweltmeisterschaft. 1973 gewann er die Juniorenweltmeisterschaft im Vierer mit Steuermann. Nachdem er 1977 mit Bernd Höing Vierter der DDR-Meisterschaften im Zweier ohne Steuermann geworden war, wechselten beide in den Achter, der 1978 Weltmeister wurde. Dafür wurde die Weltmeister-Crew in der DDR zur Mannschaft des Jahres gewählt. 1980 bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau gewann der Achter in der Besetzung Bernd Krauß, Hans-Peter Koppe, Ulrich Kons, Jörg Friedrich, Jens Doberschütz, Ulrich Karnatz, Uwe Dühring, Bernd Höing und Steuermann Klaus-Dieter Ludwig mit fast drei Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierten Briten. Vom 1978er Achter waren außer Dühring noch Höing und Karnatz dabei; Friedrich, Krauß und Ludwig waren 1979 ins Weltmeister-Boot gekommen, Kons war 1977 dabei gewesen, Doberschütz und Koppe waren neu im Achter.

Literatur Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

en:Uwe Dühring

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.