FANDOM


Uwe Abel (* 12. August 1966) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er war Mittelfeldspieler.

Uwe Abel begann seine Laufbahn beim FSV Heiligenstadt. 1979 wechselte er in die Jugend des FC Rot-Weiß Erfurt, wo er es bis in die Juniorennationalmannschaft der DDR schaffte. 1984 gab er sein Debüt in der DDR-Oberliga. Bis 1991 bestritt er 97 Oberligaspiele, in denen er elf Tore erzielte. 1991 schaffte er mit den Erfurter die Qualifikation für die 2. Bundesliga und den UEFA-Pokal. Im UEFA-Pokal war er bei allen vier Spielen gegen den FC Groningen und Ajax Amsterdam dabei, in der 2. Bundesliga bestritt er 23 Partien und erzielte dabei zwei Tore.

Von 1995 bis 1998 spielte er bei dem bayerischen Kreisligisten SV Landau. In seiner letzten Saison bei diesem Verein konnte er aufgrund einer Knieverletzung kaum noch spielen. Ab 1998 trainierte er den SV Haidlfing. Später trainierte er den SV Landau.

Ab der Saison 2009/10 war Abel Assistenztrainer von Albert Krebs beim Oberligisten FC Rot-Weiß Erfurt II. Zur Saison 2010/11 wechselt das Trainergespann zum Thüringer Landesklassisten FC Wartburgstadt Eisenach.


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.