FANDOM


Ute Mittelstädt - später Ute Losert - (* 1940) ist eine deutsche Tischtennisspielerin. Sie gehörte in den 1950er Jahre zu den besten Spielerinnen der DDR und gewann vier nationale Titel.

Nationale Erfolge Bearbeiten

Mittelstädt begann ihre Laufbahn beim Verein SC Einheit Dresden. Ihr erster Erfolg war der Gewinn der DDR-Jugendmeisterschaft 1956.[1] Ein Jahr später gewann sie bei den Erwachsenen die DDR-Meisterschaft im Doppel mit Liane Rödel. Das Endspiel erreichte sie 1959 im Einzel und 1960 im Doppel mit Doris Kalweit. Mit dem Damenteam von SC Einheit Dresden wurde sie von 1959 bis 1961 dreimal in Folge DDR-Meister.

1958 wurde Mittelstädt in der DDR-Rangliste auf Platz zwei geführt.[2]

Internationale Auftritte Bearbeiten

1957 nahm Mittelstädt an den Individualwettbewerben der Weltmeisterschaft teil. 1959 wurde sie auch in der DDR-Mannschaft eingesetzt, mit der sie auf Platz 10 kam. Zudem wurde sie für die Europameisterschaft 1958 nominiert.

Privat Bearbeiten

1959 oder 1960 heiratete Mittelstädt und trat danach unter dem Namen Ute Losert auf. Sie hat ein Kind.[3]

Weblinks Bearbeiten

Quellen und Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Zeitschrift DTS, 1956/19 S.2
  2. Tischtennis Magazin, Offizielles Organ des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen 2007/10 S.13
  3. Zeitschrift DTS, 1959/21 S.15 + 1960/18 S.3
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.