FANDOM


Uschi Freitag (* 19. August 1989) ist eine deutsche Turm- und Wasserspringerin beim Wasserspringerclub StädteRegion Aachen e.V. (WSC AC) . Sie ist Studentin und lebt heute in der Stadt Maastricht in den Niederlanden.

Uschi Freitag gehörte bis September 2010 zum Nachwuchs des SV Neptun Aachen. Seit Oktober 2010 startet sie für den WSC AC. Zur Zeit ist sie Mitglied des A-Kaders der DSV-Nationalmannschaft.

Im Jahre 2005 gewann sie in der A-Jugend die Landesmeistertitel in Nordrhein-Westfalen vom Ein- und Drei-Meter-Brett. Ebenfalls wurde sie Landesmeisterin im Drei-Meter-Synchronspringen. 2006 wurde sie Deutsche Meisterin der A-Jugend vom Ein-Meter-Brett. Bei den Jugend-Europameisterschaften 2007 in Triest holte sie sich neben einem fünften Platz im Synchronspringen Bronze vom Ein-Meter- und Drei-Meter-Brett

Bei den offenen Deutschen Meisterschaften 2007 in Berlin belegte sie mit ihrer Partnerin beim Drei-Meter-Synchronspringen Platz Drei. 2008 wurde sie in Rostock vom Ein-Meter Brett und beim Drei-Meter-Synchronspringen jeweils Deutsche-Vizemeisterin. Bei den deutschen Sommermeisterschaften 2008 in Berlin wurde Uschi Freitag deutsche Meisterin vom Ein-Meter-Brett.

Beim FINA Grand Prix in Shenzhen 2008 konnte sie mit Platz 15 vom Drei-Meter-Brett ihre ersten 20 Weltcuppunkte erlangen.

2008 wurde Uschi Freitag bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin vom Ein-Meter-Brett Vize-Meisterin. Vom Drei-Meter-Brett errang sie auch die Deutsche-Vize-Meisterschaft. Durch diesen Erfolg erlangte sie die Startberechtigung für die FINA Grand Prix Wettbewerbe in Rostock und in Moskau.

Bei den deutschen Sommermeisterschaften im Kunst- und Turmspringen im Mai 2009 in Aachen errang Uschi Freitag mit 325,50 Punkten den ersten Platz vom 3-Meter-Brett vor Katja Dieckow aus Halle. Durch diesen Erfolg qualifizierte sie sich auch für die Weltmeisterschaften im Kunst- und Turmspringen im Juli 2009 in Rom.

Erfolge Bearbeiten

  • Von 2003 bis 2007 mehrfache Jugendmeisterin in den Disziplinen 1 Meter-Brett, 3-Meter-Brett und 3-Meter Synchron
  • 2006 Jugendeuropameisterschaft Mallorca 5. Platz Synchron 3m
  • 2006 Jugendweltmeisterschaft Kuala Lumpur 9. Platz Synchron 3m
  • 2007 Jugendeuropameisterschaft Triest 3. Platz Kunstspringen 3m und 1m, 5. Platz Synchron 3m
  • 2008 FINA GP Shenzhen 9. Platz Synchron 3m
  • 2009 FINA Grand Prix Rostock 9. Platz
  • 2009 FINA Grand Prix Moskau 16. Platz
  • 2009 Deutsche Meisterin 3-Meter-Brett, 3. Platz 1-Meter-Brett, 2. Platz 1-Meter-Brett, 2. Platz 3-Meter-Brett
  • 2010 Deutsche Meisterin 1-Meter-Brett, 2. Platz 3-Meter-Brett
  • 2010 FINA Grand Prix Rostock 7. Platz 3-Meter-Brett
  • 2010 FINA Grand Prix Moskau 8. Platz 3-Meter-Brett

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.