FANDOM


Info icon 002  Die nachfolgend beschriebene Vereinigung ist nicht mehr aktiv und hat sich mittlerweile aufgelöst.


United States
Wrestling Association
Form Wrestling-Föderation
Gründungsdatum 1988
Standort Memphis, Tennessee
Territorien National
Gründer Jerry Jarrett
Brian Christopher
Leitung Jerry Jarrett (1988-1996)
Jerry Lawler (1996-1997)
Branche Pro-Wrestling
Weitere Informationen
Inaktiv seit 1993
Geschlossen seit November 1997
Übernommen am 1997
Übernommen von World Wrestling Federation

United States Wrestling Association, kurz USWA, ist der Name einer ehemaligen US-amerikanischer Wrestling-Promotion, die in Memphis, Tennessee beheimatet war. Promotor war Jerry Lawler.

Geschichte Bearbeiten

Die Vorgeschichte der Promotion beginnt im Jahr 1984, als aus Suborganisationen der American Wrestling Association und der National Wrestling Alliance die Promotion Pro-Wrestling USA gegründet wurde.

Als sich das Ende von Pro Wrestling USA langsam abzeichnete, schloss sich die AWA 1989 mit der Continental Wrestling Association, World Class Wrestling Association und zahlreichen kleineren Promotionen der Independent-Szene unter der Führung von Jerry Jarrett zur United States Wrestling Association zusammen. Damit wurde ein erneuter Versuch gestartet, neben den beiden Wrestling-Marktführern World Wrestling Federation und NWA World Championship Wrestling eine dritte nationale Wrestling-Promotion zu etablieren. Dennoch trat die USWA der National Wrestling Alliance als assoziierte Promotion bei.
Doch dieses Zweckbündnis hielt nicht lange: Bereits im Dezember 1990 trat die AWA aus finanziellen Gründen aus und stellte ihren Betrieb ein. Und Anfang 1991 verließ auch die Promotion World Class Wrestling Association die USWA und erklärte im Februar 1992 ihre Zahlungsunfähigkeit.

So begann man nun, die USWA rund um die Söhne der Besitzer, Jeff Jarrett und Brian Christopher, aufzubauen. Das hatte aber zur Folge, dass viele USWA-Wrestler einer Verpflichtung bei der WWF nachkamen und die Promotion infolgedessen verließen.
Schließlich wurde die USWA als Entwicklungs-Territorium der World Wrestling Federation angesehen, zumal sie dieser durch Verträge zugesichert hatte, dass die WWF ihren Nachwuchs aus den Reihen der USWA holen durfte.

Als der mehrfache USWA-Champion Jeff Jarrett 1993 bei der WWF unterschrieben hatte, begann die Zusammenarbeit der USWA mit der World Wrestling Federation. Aber die USWA arbeitete zwischen 1994 und 1995 auch mit der Promotion Smoky Mountain Wrestling zusammen. Im November 1997 wurde die USWA geschlossen und von der World Wrestling Federation übernommen.

WeblinksBearbeiten

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.