Fandom


K (kat)
K (Wikilink korrigiert)
Zeile 12: Zeile 12:
 
*1987: Dritte der [[Leichtathletik-Weltmeisterschaft 1987|Weltmeisterschaften]] im 3000-m-Lauf
 
*1987: Dritte der [[Leichtathletik-Weltmeisterschaft 1987|Weltmeisterschaften]] im 3000-m-Lauf
   
Sie startete für den [[SC Cottbus]] (Trainer: [[Jürgen Bruns]]) und später für den [[ASK Vorwärts Potsdam]] (Trainer: [[Bernd Dießner]]). Sie hatte bei einer Größe von 1,70 m ein Wettkampfgewicht von 58 kg.
+
Sie startete für den [[Energie Cottbus|SC Cottbus]] (Trainer: [[Jürgen Bruns]]) und später für den [[ASK Vorwärts Potsdam]] (Trainer: [[Bernd Dießner]]). Sie hatte bei einer Größe von 1,70 m ein Wettkampfgewicht von 58 kg.
   
 
== Weitere Lebensdaten ==
 
== Weitere Lebensdaten ==

Version vom 5. August 2007, 20:05 Uhr

Ulrike Bruns (* 17. November 1953 in Cottbus, Brandenburg) ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin. Sie gewann unter ihrem Geburtsnamen Klapezynski bei den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal für die DDR die Bronzemedaille im 1500-Meter-Lauf.

Weitere Erfolge

Sie startete für den SC Cottbus (Trainer: Jürgen Bruns) und später für den ASK Vorwärts Potsdam (Trainer: Bernd Dießner). Sie hatte bei einer Größe von 1,70 m ein Wettkampfgewicht von 58 kg.

Weitere Lebensdaten

1979 heiratete sie ihren Trainer Jürgen Bruns und wurde Mutter einer Tochter (Katharina). Nach Ende ihrer Sportlerlaufbahn wurde sie medizinisch-technische Assistentin und war dann Leutnant der NVA. Nach dem Ende der DDR eröffnete sie mit ihrem Mann ein Sportgeschäft in Potsdam.

en:Ulrike Bruns fi:Ulrike Bruns fr:Ulrike Bruns

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.