FANDOM


Ulrich Pinner Tennis pictogram
Pinner (West-Duitsland) in actie, Bestanddeelnr 928-0574
Nationalität: DeutschlandFlag of Germany Deutschland
Geburtstag: 7. Februar 1954
Größe: 178 cm
1. Profisaison: 1973
Rücktritt: 1984
Spielhand: Rechts
Einzel
Karrierebilanz: 135:122
Karrieretitel: 2
Höchste Platzierung: 22 (9. Juli 1979)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 18:53
Höchste Platzierung: 521 (8. Oktober 1984)
Grand-Slam-Bilanz

Ulrich „Uli“ Pinner (* 7. Februar 1954 in Zittau) ist ein ehemaliger deutscher Tennisspieler.

Er gehörte in den 1970er Jahren und zu Beginn der 1980er Jahre zu den besten deutschen Tennisspielern. Zu seinen größten Erfolgen zählt der Gewinn der Swiss Open (Endspiel gegen Peter McNamara) im Jahr 1979. In dieser für das deutsche Tennis wenig erfolgreichen Zeit erreichte er im Einzel Platz 22 der ATP-Weltrangliste.[1] In den Jahren 1979 und 1985 war er Deutscher Meister im Tennis. Er spielte wie sein Bruder in der Tennis-Bundesliga jahrelang für den Klub Blau-Weiß Neuss, mit dem er mehrfach Deutscher Mannschaftsmeister wurde.

Uli Pinner spielte für die deutsche Davis-Cup-Mannschaft neben Rolf Gehring im Einzel und zusammen mit Werner Zirngibl im Doppel.

Turniersiege Bearbeiten

Einzel Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1 23. Juli 1978 DeutschlandFlag of Germany Stuttgart Sand Flag of Australia Australien Kim Warwick 6:2, 6:2, 7:6
2 15. Juli 1979 SchweizFlag of Switzerland within 2to3 Gstaad Sand Flag of Australia Australien Peter McNamara 6:2, 6:4, 7:5

Weblinks Bearbeiten

Fußnoten Bearbeiten

  1. http://www.atpworldtour.com/Tennis/Players/Pi/U/Ulrich-Pinner.aspx
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.