FANDOM


Udo Tesch (* 11. Mai 1933 in Sassenburg; † 5. November 2016 in Heidgraben) war ein deutscher Kommunalpolitiker der SPD.

Leben Bearbeiten

Tesch, gelernter Bauingenieur, hatte von 1967 bis 2016 das Amt des Bürgermeisters in der Gemeinde Heidgraben inne. Durch elfmalige Wiederwahl war er dienstältester und einer der am längsten amtierenden ehrenamtlichen Bürgermeister Schleswig-Holsteins.[1]

Unter Tesch wuchs die Gemeinde von 1000 auf 2600 Einwohner.[2] Für sein politisches Engagement erhielt er unter anderem das Bundesverdienstkreuz, die Freiherr-vom-Stein-Medaille des Landes Schleswig-Holsteins und die Ehrenbürgerschaft in Heidgraben. Zudem wurde die Bürgermeister-Tesch-Straße in Heidgraben nach ihm benannt.[3]


Im April 2016 trat Tesch von seinem Amt als Bürgermeister aus gesundheitlichen Gründen zurück. Im November desselben Jahres verstarb er im Alter von 83 Jahren.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Ministerpräsident Albig gratuliert Udo Tesch zum 50-jährigen Amtsjubiläum: "Bürgermeister mit Weitsicht, Fachkenntnis und riesigem Engagement". Land Schleswig-Holstein, Der Ministerpräsident – Staatskanzlei, 17. April 2016, abgerufen am 4. März 2017.
  2. Marvin Mertens: Bürgermeister Udo Tesch hört nach 49 Jahren auf. Hamburger Abendblatt, 31. Januar 2015, abgerufen am 4. März 2017.
  3. Fabian Schindler: Trauer um Udo Tesch, Bürgermeister und Ehrenbürger. Hamburger Abendblatt, 8. November 2016, abgerufen am 12. Februar 2017.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.