FANDOM


Beit Hikma Tunis

Gebäude der Akademie, das Palais Zarrouk in Tunis.

Beït El Hikma interior

Innere des Akademiegebäudes.

Abdelmajid Charfi, 23 novembre 2016 (cropped)

Abdelmajid Charfi, Präsident des Beit al-Hikma.

Die Tunesische Akademie für Wissenschaft, Literatur und Kunst (arabisch ‏مؤسسة بيت الحكمة‎, DMG ..., Beit al-Hikma (Haus der Weisheit), frz. Académie tunisienne des sciences, des lettres et des arts) ist eine 1992 gegründete tunesische geistes- und naturwissenschaftliche Akademie.[1] Sie hat ihren Sitz im Palais Zarrouk im Vorort Karthago der Hauptstadt Tunis. Akademiepräsident ist seit 2015 Abdelmajid Charfi.

Geschichte Bearbeiten

Das heutige Beit al-Hikma ist Nachfolger der 1983 gegründeten Nationalen Stiftung für Übersetzung, Texte und Studien. Im Juli 2012 erfolgte eine Reorganisation und die Bildung eines Wissenschaftsrates, dessen Mitglieder auf Lebenszeit berufen werden. Die Akademie gliedert sich in die Sektionen für Mathematik und Naturwissenschaften, Human- und Sozialwissenschaften, Islam-Studien, Literatur sowie Kunst. Sie setzt sich aus 50 ordentlichen in Tunesien lebenden Mitgliedern, 10 außerhalb Tunesiens lebenden Mitglieder, 15 korrespondierenden Mitgliedern und 5 tunesischen Ehrenmitgliedern zusammen.

Bisherige Präsidenten seit 1983:

  • Ahmed Abdessalem (1983–1987)
  • Azeddin Beschaouch (1987–1991)
  • Saad Ghrab (1991–1995)
  • Abdelwahab Bouhdiba (1995–2011)
  • Mohamed Talbi (2011-2012)
  • Hichem Djait (2011–2015)
  • Abdelmajid Charfi (2015–)

Aufgaben Bearbeiten

Schwerpunkte sind die arabische Sprache und der Erhalt von Kulturgütern. Die Beit al-Hikma ist heute einer der bedeutendsten Verleger und Herausgeber wissenschaftlicher Literatur und Hochschulschriften in Tunesien, erstellt Lexika, Wörterbücher, Übersetzungen und veranstaltet wissenschaftliche Konferenzen.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Présentation | Beit al-Hikma. Abgerufen am 25. Februar 2017 (Skriptfehler).


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.