FANDOM


TuS Lichterfelde
180px
Gründungsjahr -?-
Vereinsfarben Blau / Weiß
Liga Regionalliga-Nord Herren
WNBL U 17 weibl.
Spielstätte Cole-Sports-Center/ Carl Schumann Sporthalle
(1.250 Plätze)
Anschrift Peter-Vischer-Str. 14
12157 Berlin
Internetseite www.tusli-basketball.de

Die Basketball-Abteilung des TuS Lichterfelde hat sich 2009 als Zweigverein des TUS Lichterfelde neu gegründet. Sie ist bekannt für ihre Jugendarbeit. Der mittlerweile fünftgrößte Basketballverein des DBB[1] hat bereits vielfach Nationalspieler hervorgebracht, wie z. B. Ademola Okulaja, Marko Pešić, Jörg Lütcke, Mithat Demirel oder Nino Garris[2]. Zu den größten Erfolgen zählen neben Jugendmeisterschaften auch Aufstiege des ersten Herrenteams in die zweite Basketball Bundesliga 2006 oder der Aufstieg in die erste Basketball-Bundesliga 2000. Die 2. Basketball-Bundesliga mit den Staffeln Pro A und Pro B hat sich unter anderem die Nachwuchsförderung zum Ziel gesetzt. Das erste Herrenteam des TusLi besteht unter den 32 Mannschaften als einziges ausschließlich aus deutschen Nachwuchsspielern[3] und verzichtet dabei bewusst sowohl auf ausländische als auch auf erfahrene deutsche Führungsspieler. Der TusLi ist sportlicher Absteiger aus der Pro B nach der Saison 2007/2008.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen dem TuS Lichterfelde und Basketball-Bundesligist Alba Berlin.

Team 2007–08 Bearbeiten

Nr. Name Position Geburtsdatum Größe Nationalität
4 Manuel Meyer 1/2 9. Dezember 1987 1,84 m Flag of Germany
5 Isaac Fisher 1 29. November 1986 1,76 m Flag of Germany
6 Kevin Schaffartzik 1/2 17. Dezember 1988 1,85 m Flag of Germany
8 Philip Zwiener 2/3/4 23. Juli 1985 2,02 m Flag of Germany
9 Oliver Clay 4/5 28. August 1987 2,05 m Flag of Germany
10 Niels Giffey 2/3 8. Juni 1991 1,98 m Flag of Germany
11 Thomas Schoeps 1/2 11. Januar 1989 1,88 m Flag of Germany
12 Yannick Evans 3/4 2. Mai 1986 2,03 m Flag of Germany
13 Oskar Faßler 1/2 8. Juli 1988 1,97 m Flag of Germany
14 Philipp Heyden 4/5 26. September 1988 2,06 m Flag of Germany
15 Nicolai Simon 1/2 3. Januar 1987 1,90 m Flag of Germany
16 Maximilian Rockmann 2/3 25. November 1988 1,96 m Flag of Germany
17 Sascha Schachowzew 2 9. Januar 1989 1,92 m Flag of Germany
18 Andreas Seiferth 4/5 23. Juni 1989 2,06 m Flag of Germany

Trainer und Betreuer 2007–08 Bearbeiten

Name Position Geburtsdatum Nationalität
Matej Mamić Headcoach 13. Januar 1975 Flag of Croatia
Ortwin Doll Co-Trainer Flag of Germany

Sven Bratje - Physiotherapeut

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Deutsche Basketballvereine nach Mitgliederzahl
  2. Liste der Nationalspieler des DBB
  3. Teamkader der Pro B Teams


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.