Torsten Peplow
Personalia
Geburtstag 30. September 1966
Geburtsort StralsundDDR
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
1973–1986 BSG Motor Stralsund
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1973–1986 BSG Motor Stralsund
1986–1989 ASG Vorwärts Stralsund 57 (2)
1989–1990 Hansa Rostock 3 (0)
1990–1991 Schiffahrt und Hafen Rostock 43 (2)
1991–1996 SpVg Aurich
1996–2000 SV Wittmund
2000–2002 SpVg Aurich II
2014– Werder Bremen Ü 40
Stationen als Trainer
Jahre Station
2002–2009 SV Wittmund
2009–2010 SpVg Aurich
2011–2013 SV Eintracht Plaggenburg
2016–2017 SV Eintracht Plaggenburg
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Torsten Peplow (* 30. September 1966 in Stralsund) ist ein deutscher Fußballspieler und Trainer.

Peplow startete seine Fußball-Karriere 1973 bei BSG Motor Stralsund. Später wechselte er zum Lokalrivalen ASG Vorwärts. Im Stadion der Freundschaft bestritt er die DDR-Liga-Spielzeiten 1986 bis 1989 und folgte dann dem Angebot von FC Hansa Rostock. In Rostock spielte er eine halbe Saison und kam zu drei Oberliga- sowie drei FDGB-Pokal-Einsätzen.

Anfang 1990 ging er zum Lokalrivalen Schiffahrt/Hafen Rostock, bei dem er auf Anhieb zum Stammpersonal gehörte. Doch nach nur einem Jahr verließ Peplow seine Heimat und wechselte in den Westen zur SpVg Aurich. Nach fünf Jahren Oberliga und einigen Verletzungen spielte er ab der Saison 1996/1997 vier Jahre als Libero beim SV Wittmund, den er nach zwei Jahren in der Reservemannschaft von der SpVg Aurich zwischen 2002 und 2009 auch als Trainer betreute. 2009 kehrte er in eben jener Funktion nach Aurich zurück.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.