FANDOM


Tom Trybull
Personalia
Name Tom Trybull
Geburtstag 9. März 1993
Geburtsort BerlinDeutschland
Größe 181 cm
Position Mittelfeldspieler, Abwehrspieler

2 Stand: 1. Februar 2011

Tom Trybull (* 9. März 1993 in Berlin) ist ein deutscher Fußballspieler.

Als gebürtiger Berliner durchlief der Defensivspieler Trybull, der sowohl in der Innenverteidigung als auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann, die Jugendabteilungen der Vereine FC Berlin, SV Lichtenberg 47 und 1. FC Union Berlin in seiner Heimatstadt. Anfang 2008 spielte Trybull, obwohl er als 15-Jähriger noch für die U-15 spielberechtigt war, bereits für Union in der U-17-Regionalliga, bevor er zum Sommer 2008 zum F.C. Hansa Rostock wechselte.[1]

Für Rostock spielte Trybull zunächst auch altersgemäß in der U-17-Bundesliga, in deren Spielzeit 2008/09 er mit 25 Einsätzen zu Hansas Stammkräften zählte. In der Folgespielzeit 2009/10 absolvierte Trybull daraufhin noch weitere 16 Einsätze in der U-17-Bundesliga, womit er sich auch für die U-17-Nationalmannschaft des DFB empfahl und für diese im November 2009 zwei Einsätze bestritt. Bereits zur Winterpause trainierte Trybull aber schon unter Michael Hartmann mit Rostocks U-19,[2] für die er ab Frühjahr 2010 auch in der U-19-Bundesliga auflief. So kam Trybull während der Spielzeit 2009/10 zu zwölf Einsätzen für Rostocks A-Jugend, die zum Ende der Saison den ersten Platz ihrer Bundesliga-Staffel belegte und sich somit für die Endrunde um die Deutsche Jugendmeisterschaft qualifizierte. In dieser bestritt Trybull daraufhin sowohl die Halbfinals gegen Mainz als auch das Finale gegen Leverkusen, welches Hansa durch einen 1:0-Sieg den ersten nationalen Jugendtitel seit der Wiedervereinigung einbrachte.

Im Sommer 2010 rückte Trybull auch altergemäß in die nun von Roland Kroos trainierte U-19 Rostocks auf. Als in der Profimannschaft des Vereins, die 2010/11 als Zweitliga-Absteiger in der 3. Liga spielte, mit Matthias Holst und Stephan Gusche die etatmäßige Innenverteidigung verletzungsbedingt ausfiel, wurde Trybull jedoch zusammen mit dem 18-Jährigen Pelle Jensen von Trainer Peter Vollmann in den Kader der Profis berufen.[3] Am 23. Oktober 2010 bestritt der zu diesem Zeitpunkt 17-Jährige Trybull daraufhin sein Debüt im Profifußball, als er in der Schlußphase des Spiels gegen Dresden eingewechselt wurde. Im folgenden Dezember 2010 brach Trybull seine schulische Laufbahn am Fachgymnasium in Rostock-Evershagen in der elften Jahrgangsstufe ab, um sich künftig auf den Fußball zu konzentrieren.[4] Bei Hansa steht Trybull noch bis 2012 unter Vertrag mit anschließender Option zur Verlängerung.[4]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Bild.de, 16. April 2008: Hansa holt sich Unions Super-Talent, abgerufen am 23. Oktober 2010
  2. FC-Hansa.de, 17. Dezember 2009: Michael Hartmann: „Ich habe eine tolle Truppe“, abgerufen am 23. Oktober 2010
  3. FC-Hansa.de, 22. Oktober 2010: Jensen und Trybull im Kader für Dresden-Spiel, abgerufen am 23. Oktober 2010
  4. 4,0 4,1 Ostsee-Zeitung.de, 1. Februar 2011: Gestern Gymnasiast, heute Profi: Talent Trybull startet durch, abgerufen am 1. Februar 2011


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.