Fandom


Tolgahan Kilit (* 28. Juni 1988 in Bad Gandersheim) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler mit türkischer Abstammung.

Karriere Bearbeiten

In seiner Jugend spielte Kilit für SVG Grün-Weiß Bad Gandersheim. 2002 wechselte er in die Jugendmannschaft vom Hamburger SV und lebte dort fortan im Nachwuchsleistungszentrum des Vereins. 2005 schloss er sich für ein Jahr der Jugend des FC St. Pauli an, ehe er im Jahr 2006 der Jugendmannschaft von Holstein Kiel beitrat.

Am 1. Juli 2007 unterschrieb er einen Vertrag bei Trabzonspor, der bis zum 30. Juni 2011 lief. Noch im August 2007 wurde er für ein Jahr an 1461 Trabzon ausgeliehen. Jedoch kehrte er nach einer schweren Knieverletzung nach den ersten 6 Monaten zu seinem Stammverein Trabzonspor zurück und absolvierte dort die Reha. Infolgedessen scheiterten Transfers zu einem Leihclub, da die Verletzung ihn immer wieder aufhielt. So wechselte er zum 1. Januar 2011, nach einem Gerichtsstreit mit seinem damaligen Arbeitgeber Trabzonspor, zu FC Türkiye nach Hamburg. Im Anschluss daran gab er zum 30. Juni 2011 sein Karriereende bekannt.

Quellen Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.