Fandom


Tim Kruse
Personalia
Name Tim Kruse
Geburtstag 10. Januar 1983
Geburtsort MayenDeutschland
Position defensives Mittelfeld

2 Stand: 17. November 2008

Tim Kruse (* 10. Januar 1983 in Mayen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere Bearbeiten

Tim Kruse begann das Fußballspielen in Hoffnungsthal beim TV Hoffnungsthal und wechselte dann zum Stadtclub Union Rösrath. 2000 ging er zu Bayer 04 Leverkusen und spielte dort in der B-Jugend und nach zwei Jahren in der A-Jugend. In diesen zwei Jahren stand er zweimal im Finale um die deutsche Juniorenmeisterschaft und holte einmal auch den Titel. Nach nur einem Jahr in der Jugend stand er außerdem im Kader der zweiten Mannschaft und kam fünf Mal in der Regionalliga Nord zum Einsatz. Sein zweites Jahr bei der Bayer-Werkself endete allerdings mit dem Abstieg in die Oberliga Nordrhein. Im Jahr darauf war er zwar Stammspieler und bestritt alle Saisonpartien[1], aber nachdem Leverkusen II 2004 den sofortigen Wiederaufstieg verpasst hatte, ging der defensive Mittelfeldspieler wieder zurück in die Regionalliga zu Fortuna Düsseldorf. Dort spielte er sich fest in die Mannschaft und war in seinem zweiten Jahr einer der Spieler mit den meisten Einsätzen für die Fortuna. Die Saison 2005/06 verlief allerdings durchwachsen für Kruse und er wirkte nur in 18 Partien mit.

Im Jahr darauf schloss er sich dann dem Regionalliga-Aufsteiger Rot-Weiß Oberhausen an und es gelang ihm mit dem Verein der Durchmarsch durch die Liga und der Aufstieg in den Profifußball. Seit 2008 spielt er für die Oberhausener in der 2. Fußball-Bundesliga.

Tim Kruse wurde in seiner Zeit bei Leverkusen auch in die U-20-Juniorenauswahl des deutschen Fußballbundes berufen und spielte insgesamt sieben Mal im Nationaltrikot[2].

Titel / Erfolge Bearbeiten

  • Deutscher A-Jugend-Meister 2000 mit Bayer Leverkusen
  • Deutscher A-Jugend-Vizemeister 2001 mit Bayer Leverkusen
  • Aufstieg in die 2. Bundesliga 2008 mit Rot-Weiß Oberhausen

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Wechselmeldung Fortuna Düsseldorf (26. Mai 2004)
  2. Eintrag bei transfermarkt.de


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.