FANDOM


Die Thomas Mann Gesellschaft Zürich[1] wurde am 12. August 1956 – dem ersten Todestag Thomas Manns – in Zürich gegründet. Sie will durch Erforschung und Darstellung der Werke Thomas Manns dessen geistiges Erbe lebendig erhalten. Dies geschieht durch Unterstützung des Thomas-Mann-Archivs der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich, mittels Durchführung literarischer Veranstaltungen sowie durch Herausgabe und Förderung von Publikationen. Seit 1958 gibt sie die Blätter der Thomas Mann Gesellschaft heraus.

Der Verein arbeitet mit der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft Sitz Lübeck e. V. zusammen. Der Gesellschaft gehören rund 350 Mitglieder an.[2] Seit 2011 leitet Katrin Bedenig Stein, Leiterin des Thomas-Mann-Archivs Zürich, die als Verein organisierte Gesellschaft.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Eintrag der «Thomas Mann Gesellschaft» im Handelsregister des Kantons Zürich
  2. http://www.thomas-mann.ch/ueber-uns/thomas-mann-gesellschaft-zuerich/


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.