FANDOM


Thomas Laudeley (* 18. November 1966 in Karl-Marx-Stadt) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Thomas Laudeley begann das Fußballspielen bei der SG Adelsberg. Im Jahr 1975 wechselte Laudeley in den Nachwuchsbereich des FC Karl-Marx-Stadt. Bei den Himmelblauen konnte sich Laudeley schnell in der Oberligamannschaft etablieren.

Auf internationaler Ebene bestritt er 15 Länderspiele für die U-21 Nationalmannschaft der DDR. Höhepunkte auf Vereinsebene waren die Europapokalspiele des CFC gegen Boavista Porto und gegen den FC Sion, bei denen Laudeley zwei Tore erzielen konnte.

Laudeley bestritt für Chemnitz 111 DDR-Oberligapiele sowie 184 Einsätze in der 2. Bundesliga (5 Tore). Seine Laufbahn beendete er beim VfB Chemnitz.


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.