FANDOM


Thomas Kleine
Thomas Kleine
Personalia
Geburtstag 28. Dezember 1977
Geburtsort WermelskirchenDeutschland
Größe 191 cm
Position Abwehr

Thomas Kleine (* 28. Dezember 1977 in Wermelskirchen) ist ein deutscher Fußballspieler in Diensten von SpVgg Greuther Fürth.

In der Jugend spielte er bis 1998 für den SV 09/35 Wermelskirchen, bevor er zu den Amateuren von Bayer 04 Leverkusen wechselte. Er bestritt in der Saison 2001/02 sein erstes von zehn Bundesligaspielen für Bayer 04 Leverkusen. 2003/04 wechselte er zu Zweitligist SpVgg Greuther Fürth und war zweieinhalb Jahre Kapitän der Mannschaft. In vier Jahren bestritt er 130 Zweitligaspiele und schoss insgesamt 13 Tore. Damit war er der torgefährlichste Abwehrspieler der Zweiten Liga in der Saison 2006/07. Im Juli 2007 wechselte er zu Hannover 96 in die Bundesliga. Für Hannover absolvierte er neun Partien und erzielte dabei ein Tor. Nach nur einem halben Jahr wechselte er erneut: Ab dem 27. Januar 2008 spielte Kleine für Borussia Mönchengladbach. Mit der Borussia wurde er in der Saison 2007/2008 Zweitligameister und schaffte damit den Aufstieg in die 1. Bundesliga, wobei er selbst bei acht Einsätzen zwei Tore erzielte.

Im April 2010 wurde bekannt, dass die Borussia den auslaufenden Vertrag mit Thomas Kleine nicht verlängern würde. Im Sommer kehrte der Abwehrspieler zurück zum Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012 unterzeichnete.[1]

Titel / Erfolge Bearbeiten

  • Vize-Meister 2002 mit Bayer Leverkusen
  • DFB-Pokalfinale 2002 mit Bayer Leverkusen
  • Finale der UEFA Champions League 2002 mit Bayer Leverkusen

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Fürth holt Kleine aus Gladbach zurück


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.