FANDOM


Thomas Gerstner
Personalia
Name Thomas Gerstner
Geburtstag 6. November 1966
Geburtsort WormsDeutschland
Größe 176 cm
Position Mittelfeld

Thomas Gerstner (* 6. November 1966 in Worms) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers und heutiger -trainer.

Aktive Laufbahn Bearbeiten

Gerstner spielte überwiegend in der 2. Bundesliga. In der Saison 1989/90 spielte er für den FC 08 Homburg in der 1. Bundesliga, in der er am 22. August 1989 gegen den FC St. Pauli in der 88. Minute mit dem Treffer zum 1:1-Endstand sein einziges Erstligator schoss. Es folgten drei Jahre beim Zweitligisten VfB Oldenburg, mit dem ihm in der Saison 1991/92 fast erneut der Aufstieg in die erste Liga gelang. 1987 nahm Gerstner mit der Bundeswehr-Nationalmannschaft an der Militär-Weltmeisterschaft in Italien teil und belegte den zweiten Rang.[1]

Trainerzeit Bearbeiten

Gegen Ende seiner Spielerzeit war er 1998/99 beim Zweitligisten FC Carl Zeiss Jena als Spielertrainer aktiv, nach seiner aktiven Laufbahn trainierte er vom 1. Oktober 2002 bis 30. Juni 2003 den SV Straelen.

Von August 2006 bis Juni 2007 war er beim Oberligisten FC Schönberg 95. Danach wurde er neuer Co-Trainer unter Franco Foda beim österreichischen Bundesligisten SK Sturm Graz. Vom 24. Juni 2009 bis 11. März 2010[2] war Gerstner Cheftrainer beim Bundesligaabsteiger Arminia Bielefeld in der 2. Fußball-Bundesliga.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. kicker Sportmagazin Nr. 53/26. Wo., 25. Juni 1987, S. 2
  2. Trennung von Thomas Gerstner, Website des Vereins vom 11. März 2010

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.