FANDOM


Fairytale package multimedia Portal:MusikÜbersicht zum Thema Musik


Tambour und Hornisten Club Köln-Kalk-Humboldt
THC Vereinswappen
Vereinsdaten
Gründung 1924
1. Vorsitzender Thomas Becker
2. Vorsitzender Marco Spyker
1. Kassierer Bernd Gobelet
Geschäftsführer Dieter Heß
Vereinsfarben Blau-Weiß
Mitglieder 50 (Stand 2015)
Internet
Homepage www.thc-koeln.de

Der Tambour und Hornisten Club Köln-Kalk Humboldt von 1924 e.V. (auch THC) ist ein Spielmannszug aus Köln, der 1924 gegründet wurde.

Geschichte Bearbeiten

Der Club wurde im Mai 1924 auf betreiben von Anton Steingrube und mehreren Mitgliedern von der Turnerschaft Kalk - Humbold gegründet. Schon vorher soll es den Spielmannszug „Katholischer Jünglingsverein St. Engelbert" gegeben haben, über den keine Unterlagen existieren. 1933 wurde der „THC" der so genannten Werkschar der Fa. Humboldt beigeordnet. Nach der Machtergreifung Hitlers wurde der Spielbetrieb 1939 eingestellt. 1948 wurde der Vereinstätigkeit von ehemaligen Mitgliedern wieder aufgenommen und im Jahr 1951 als Eingetragener Verein neu gegründet.

Aktivitäten Bearbeiten

Gruendungsfoto

Gründungsfoto von 1924

Der Verein ist im rechtsrheinischen Köln-Kalk-Humboldt beheimatet und ist einer der ältesten Spielmannszüge der Stadt. Traditionell tritt er das ganze Jahr, außer zu Karneval, in blau-weißer Uniform auf. Als Regimentsspielmannszug begleitet der THC zur Karnevalszeit von Januar bis Aschermittwoch in rot-weißer Uniform die Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 in allen Sälen Kölns bei ihren Auftritten. Die gemeinsamen Auftritte führen den THC auch aushalb der Session durch die ganze Welt wie zum Beispiel nach Japan (Weltausstellung 2005) Hongkong, Bangkok und China (Weltausstellung 2010).

Weblinks Bearbeiten



Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.