TSV Buchbach
Logo
Basisdaten
Name Turn- und Sportverein
Buchbach e.V.
Sitz Buchbach (Oberbayern)
Gründung 1913
Farben Rot-Weiß
Vorstand Anton Maier
Website www.tsv-buchbach.de
Erste Mannschaft
Trainer Anton Bobenstetter
Spielstätte SMR-Arena
Plätze 2.500
Liga Regionalliga Bayern
2016/17 14. Platz
Heim
Auswärts

Der TSV Buchbach ist ein Mehrspartenverein aus dem oberbayerischen Markt Buchbach. Neben einer Turnabteilung und der überregional erfolgreichen Fußballabteilung werden in dem Verein auch die Sportarten Ski, Eisstockschießen und Tennis angeboten. Zudem ist die Prinzengarde Bubaria dem Verein angeschlossen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde im Jahr 1913 als Turnverein gegründet. Schüler, die in München Internate besuchten, brachten Ende der 1920er Jahre aus der Landeshauptstadt den Fußball auf das Dorf. Als erste Spielfelder dienten einfache Wiesen und Freundschaftsspiele gegen die Mannschaften aus den Nachbarorten Velden, Taufkirchen, Dorfen und Ampfing bestimmten die Gründungsphase. Schließlich kam es am 11. Januar 1930 – trotz Widerstandes von Seiten der Turner – zur Gründung einer Fußballabteilung im TV Buchbach.

Der Verein blieb bis in die 1990er Jahre hinein unterklassig. Erst mit dem Einstieg eines finanzkräftigen Sponsors stellten sich erste Erfolge ein. Von 1995 bis 2004 stieg der Verein von der untersten Spielklasse bis in die zweithöchste bayerische Amateurliga empor. Zu Beginn dieses sportlichen Aufstiegs stand dabei ein Deutscher Rekord. Zwischen dem 19. August 1995 und dem 23. Mai 1998 blieb die Mannschaft in 75 Ligaspielen ungeschlagen. Dieser Rekord wurde erst 2006 vom TSV Stahl Riesa mit 78 Spielen ohne Niederlage überboten. Nach vier Saisonen in der Landesliga gelang 2008 der Aufstieg in die Bayernliga. Auch im darauffolgenden Jahr 2009 konnte der Klassenerhalt in der Bayernliga bereits wenige Spieltage vor Saisonende gesichert werden. Im Jahr 2012 konnte man nach nur vier Jahren mit der Qualifikation für die neue Regionalliga Bayern den bislang größten Erfolg der Vereinsgeschichte feiern. Die beste Platzierung gelang in der Saison 2014/15 mit dem vierten Platz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 75 Spiele ohne Niederlage: 19. August 1995 – 23. Mai 1998
  • Aufstieg in die Bayernliga: 2008
  • Aufstieg in die Regionalliga Bayern: 2012

Kader zur Saison 2017/18[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nummer Spieler Nationalität im Verein seit letzter Verein

Torhüter

1 Egon Weber DeutscherDeutscher 2017 TSV Kastl
21 Daniel Maus DeutscherDeutscher 2017 VfR Garching
24 Manuel Glasl DeutscherDeutscher 2017 JFG Bavaria Isengau

Abwehr

2 Gordon Büch DeutscherDeutscher 2016 FC Ingolstadt 04 U23
4 Thomas Leberfinger DeutscherDeutscher 2015 SV Wacker Burghausen
5 Maximilian Hain (C)Kapitän der Mannschaft DeutscherDeutscher 2010 TSV 1880 Wasserburg
8 Simon Motz DeutscherDeutscher 2013 TSV 1860 München II
14 Maximilian Drum DeutscherDeutscher 2014 SV Wacker Burghausen
15 Markus Grübl DeutscherDeutscher 2012 SV Wacker Burghausen

Mittelfeld

6 Florian Shalaj KosovoKosovo 2016 FC Ingolstadt 04 U19
7 Stephan Thee DeutscherDeutscher 2016 VfL Osnabrück
11 Dušan Jevtić DeutscherDeutscher BosnierBosnier 2017 NK Čelik Zenica
12 Marco Neudecker DeutscherDeutscher 2017 TSV Buchbach II
16 Patrick Walleth DeutschlandDeutschland RumäneRumäne 2015 SV Wacker Burghausen
17 Christian Brucia DeutscherDeutscher 2013 SV Waldhof Mannheim
19 Felix Köpf DeutscherDeutscher 2017 TSV 1860 Rosenheim U19
29 Aleksandro Petrovic DeutscherDeutscher SerbeSerbe 2011 Dynamo Dresden

Angriff

9 Patrick Drofa DeutschlandDeutschland 2015 FC Alkofen
10 Thomas Breu DeutscherDeutscher 2010 FC Hansa Rostock
13 Johannes Maier DeutschlandDeutschland 2017 SV Erlbach
18 Maximilian Bauer DeutscherDeutscher 2014 TSV Dorfen
20 Stefan Denk DeutschlandDeutschland 2010 FC Falke Markt Schwaben
25 Merphi Kwatu DeutschlandDeutschland 2017 SV Babelsberg 03

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.