Fandom


Der Turn- und Sportverein 1919 Ebersgöns ist ein Sportverein aus dem Butzbacher Stadtteil Ebersgöns in Hessen. Mit ca. 435 Mitgliedern ist der TSV der größte Ebersgönser Verein. Der Verein hat folgende Sportangebote: Badminton, BodyBalancePilates, Bodywork, Floorball, Handball und Kinderturnen.

Der Verein widmet sich in der Hauptsache der Kinder- und Jugendarbeit, die wiederholt mit dem Jugend-Förderpreis des Wetterau-Kreises ausgezeichnet wurde.

Geschichte Bearbeiten

Der TSV 1919 Ebersgöns wurde im Spätherbst 1919 von 21 jungen Männern gegründet.

In den 1950er Jahren wurde eine eigene Halle in Ebersgöns ausschließlich in Eigenleistung gebaut. Seither ist sie Austragungsort zahlreicher kultureller Veranstaltungen des Dorfes und für manche Jubiläumsveranstaltung örtlicher Vereine bildete sie einen festlichen Rahmen. Im Laufe der Jahre wurde die Halle noch mit Anbauten vergrößert. Heute ist sie die noch einzige Turnhalle im Wetteraukreis, die sich im Besitz des Vereins befindet.

Beeinflusst durch den zeitlichen Wandel verändert sich auch das Sportangebot des TSV von Zeit zu Zeit und es werden Kooperationen mit anderen Vereinen eingegangen. So hat sich zum Beispiel die Handballabteilung seit 1988 der HSG Kleenheim angeschlossen und somit die strukturellen Voraussetzungen für das Überleben des Handballsports in Ebersgöns geschaffen.

Floorball Bearbeiten

Die Floorballabteilung tritt unter den Namen TSV Tollwut Ebersgöns mitsamt eigenem Logo an. Anfangs noch als Ausbilderverein für Floorball Butzbach, bestehen mittlerweile auch mehrere Erwachsenen-Teams im sowohl Klein- als auch im Großfeld, welches seit der Saison 2018/19 in der 2. Bundesliga spielt.

Der TSV kümmert sich maßgeblich um die Förderung des Nachwuchses und der Jugendmannschaften in dieser Sportart. Jene messen sich deutschlandweit mit anderen Teams. Zudem brachte der TSV aus seinen Reihen schon mehrere Jugend-Nationalspieler hervor (Deutschland U17 Herren/U19 Damen).

Wichtigste Erfolge Bearbeiten

(unvollständig)

  • U9: Hessenmeister 2017 bis 2019
  • U11: Hessenmeister 2009/2010, 2010/2011 und 2016 bis 2019
  • U13: Deutscher Meister 2013, Südwestdeutscher Meister 2010/2011, 2011/2012, 4. Platz DM 2012
  • U15: Hessenmeister 2014/15
  • U15: Hessenmeister 2016/17
  • Kleinfeld: Hessenmeister 2017/18 und 2018/19
  • Großfeld: Westmeister 2016/17, Hessenmeister 2017/18, 2. Bundesliga 3. Platz 2018/19

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.