FANDOM


Sven Demandt
Personalia
Geburtstag 13. Februar 1965
Geburtsort KölnDeutschland
Größe 186 cm
Position Stürmer

Sven Demandt (* 13. Februar 1965 in Köln) ist ein deutscher Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler.

Demandt begann seine aktive Laufbahn als Stürmer beim TuS Höhenhaus, ehe er 1984 zu Fortuna Düsseldorf wechselte. Dort blieb er - abgesehen von 1989 bis 1990 bei seinem Intermezzo bei Bayer 04 Leverkusen - bis 1992. Sodann spielte er für Hertha BSC und von 1994 bis 2001 für den 1. FSV Mainz 05. Nach einem Wechsel zu Viktoria Köln beendete Demandt seine aktive Spielerlaufbahn 2003 als Spieler-Cotrainer.

Demandt absolvierte für Fortuna Düsseldorf und Bayer Leverkusen 139 Bundesligaspiele, in denen er 27 Tore erzielte. In der 2. Fußball-Bundesliga schoss er in 317 Spielen für Fortuna Düsseldorf, Hertha BSC und den 1. FSV Mainz 05 121 Tore und wurde in der Saison 1988/89 mit 35 Treffern in 38 Spielen Torschützenkönig der Zweiten Liga. Im gleichen Jahr gelang ihm mit Fortuna Düsseldorf der Aufstieg in die Fußball-Bundesliga.

Zum Ende seiner aktiven Karriere übernahm Demandt das Traineramt bei Union Solingen. Er verließ die Union im Januar 2006 und wurde anschließend Trainer der A-Jugend bei Rot-Weiss Essen. An der Sporthochschule Köln erwarb er die Lizenz als Fußballlehrer, Mitschüler waren unter anderem Olaf Thon und Jürgen Klopp. Seit Sommer 2008 trainierte er die A-Jugend von Borussia Mönchengladbach. Am 1. Juli 2010 übernahm er die U-23 von Borussia Mönchengladbach.

Zu seinen aktiven Zeiten, insbesondere bei der Düsseldorfer Fortuna und bei Mainz 05, wo der „Kühlschrank“ genannte Stürmer mit 55 Toren die interne Zweitliga-Torjägerliste anführt, genoss Demandt Kultstatus bei seinen Fans wegen seiner scheinbar unbeholfenen und stolpernden Art, Fußball zu spielen - nicht zuletzt, weil er trotz seiner vermeintlich limitierten technischen Möglichkeiten viele Tore schoss.

Sven Demandt ist verheiratet und lebt in Kaarst-Holzbüttgen.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.