FANDOM


Edit-clear Dieser Artikel ist noch nicht ausreichend wikifiziert.
Template superseded Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern!
Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

SuN Witten ist ein FKK-Verein dessen Wurzeln bis ins Jahr 1931 zurückreichen.

Ursprünglich Natur- und Sportfreunde Bochum, benannte sich der Verein 1981 in Sport- und Naturfreunde Witten e.V. um, bezugnehmend auf das ca. 80.000 qm grosse vereinseigene Gelände auf dem Kermelberg im Städtedreieck Witten-Herdecke-Dortmund. In direkter Nachbarschaft liegt ein weiterer FKK-Verein der sich SuN Dortmund nennt, entsprechend Sport- und Naturfreunde Dortmund. Dessen Wurzeln liegen in Dortmund, auch dort fand die FKK-Bewegung kein eigenes Gelände. Das dem Dortmunder Freibad "Stadion" angegliederte Luftbad fiel dem Umbau des Westfalenstadions zur Fussball-WM 2006 zum Opfer zugunsten von Parkplätzen. Beide Vereine führen eine eigenes Vereinsleben auf dem Wittener Kermelberg, sind aber auch beide dem DFK-Dachverband angeschlossen, sowie der FSG-NW. Beide Vereine sind schon oft gemeintschaftlich als FSG Kermelberg zu sportlichen Ereignissen im FKK-Sportbereich gestartet.

Auf dem Gelände der SuN Witten befinden sich zudem ca. 100 Dauerwohnwagenplätze. Der SuN Witten verfügt neben einer eigenen kleinen Sporthalle über ein eigenes Mehrzwecksportfeld mit Kunstbodenbelag in der Grösse von etwa zwei Tennisfeldern. Das Herzstück der Anlage ist ein 25 m x 12,5 m grosses Wettkampfbecken mit ca. 1,5 m Wassertiefe. Im Jahre 2008 fand dort die Landesmeisterschaft im FKK Schwimmen statt; im Jahre 2009 die deutsche Meisterschaft im FKK Schwimmen mit über 170 Startern.

Weblinks Bearbeiten

208.174.57.186 07:34, 8. Dez. 2012 (UTC)


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.