FANDOM


Stephan Schröck
Personalia
Geburtstag 21. August 1986
Geburtsort SchweinfurtDeutschland
Größe 170 cm
Position Mittelfeld

Stephan Schröck (* 21. August 1986 in Schweinfurt) ist ein deutscher Fußballspieler.

Seine Mutter ist Philippina, sein Vater Deutscher. Stephan Schröck durchlief bisher die U18-, U19- und die U20-Fußballnationalmannschaft des DFB. Mit der U19-Auswahl erreichte er bei der EM 2005 in Nordirland das Halbfinale, wo die Mannschaft knapp mit 2:3 am späteren Sieger Frankreich scheiterte. Schröck wird im Verein meist auf den offensiven Außenpositionen eingesetzt. Durch den Ausfall in der Saison 2004/05 von Roberto Hilbert ist er in den Lizenzmannschaftskader der SpVgg aufgerückt.

In der Saison 2003/04 scheiterte er mit der A-Jugend der SpVgg Greuther Fürth im Halbfinale der Deutschen Meisterschaft am VfL Bochum. 2004/05 gelang erneut der Halbfinaleinzug. Das Team verlor aber gegen die U19 des VfB Stuttgart.

Seit der Saison 2005/06 ist er nun offiziell von Anfang an in der Lizenzmannschaft dabei.

Am 9. September 2008 wurde er für ein Länderspiel der Philippinen eingeladen, allerdings müsste er vorher die Staatsbürgerschaft seiner Mutter annehmen.[1]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. tz-online.de: Wird Stephan Schröck Nationalspieler? (10. Okt. 2008)

en:Stephan Schröck

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.