Fandom


(Spielte im Pokal.)
(link berichtigt.)
Zeile 9: Zeile 9:
 
| größe = 189 cm
 
| größe = 189 cm
 
| jugendjahre = 1993 – 1998<br />1998 – 1999<br />1999 – 2006
 
| jugendjahre = 1993 – 1998<br />1998 – 1999<br />1999 – 2006
| jugendvereine = Heiligenhauser SV<br />[[SSG Bergisch Gladbach]]<br />[[Bayer 04 Leverkusen]]
+
| jugendvereine = Heiligenhauser SV<br />[[SV Bergisch Gladbach 09|SSG Bergisch Gladbach]]<br />[[Bayer 04 Leverkusen]]
 
| jahre = 2006 – 12/2008<br />01/2009 – 06/2009<br />2009 –
 
| jahre = 2006 – 12/2008<br />01/2009 – 06/2009<br />2009 –
 
| vereine = Bayer 04 Leverkusen II<br />→ [[1. FC Nürnberg]] <small>(Leihe)</small><br />[[Bayer 04 Leverkusen]]
 
| vereine = Bayer 04 Leverkusen II<br />→ [[1. FC Nürnberg]] <small>(Leihe)</small><br />[[Bayer 04 Leverkusen]]
Zeile 24: Zeile 24:
 
== Karriere ==
 
== Karriere ==
 
=== Verein ===
 
=== Verein ===
Reinartz spielte in der Jugend für den Heiligenhauser SV, [[SSG Bergisch Gladbach]] und ging dann zu [[Bayer 04 Leverkusen]]. 2007 wurde er mit den Junioren der Leverkusener deutscher A-Jugendmeister und -pokalsieger. In der Rückrunde der Saison 2006/07 stand er aber auch schon regelmäßig für die zweite Mannschaft auf dem Platz. Mit diesem Team stieg er allerdings von der Regional- in die Oberliga ab. Im Jahr darauf wurde er mit dem Oberligateam Tabellenzweiter und qualifizierte sich wieder für die Regionalliga, wobei er auch nur in der zweiten Saisonhälfte spielen konnte.
+
Reinartz spielte in der Jugend für den Heiligenhauser SV, [[SV Bergisch Gladbach 09|SSG Bergisch Gladbach]] und ging dann zu [[Bayer 04 Leverkusen]]. 2007 wurde er mit den Junioren der Leverkusener deutscher A-Jugendmeister und -pokalsieger. In der Rückrunde der Saison 2006/07 stand er aber auch schon regelmäßig für die zweite Mannschaft auf dem Platz. Mit diesem Team stieg er allerdings von der Regional- in die Oberliga ab. Im Jahr darauf wurde er mit dem Oberligateam Tabellenzweiter und qualifizierte sich wieder für die Regionalliga, wobei er auch nur in der zweiten Saisonhälfte spielen konnte.
   
 
Zur Saison 2008/09 erhielt er von Bayer einen Vierjahresvertrag als Profi und wurde in den Bundesligakader aufgenommen. Nachdem er in der Hinrunde der Saison 2008/09 zu keinem Erstligaeinsatz gekommen und nur in der zweiten Mannschaft eingesetzt worden war, wurde er gemeinsam mit [[Marcel Risse]] bis 2010 an den Zweitligisten [[1. FC Nürnberg]] ausgeliehen. Am 9. Februar 2009 kam er dort beim Spiel gegen den [[1. FC Kaiserslautern]] zu seinem ersten Profieinsatz. Reinartz spielte von da an meist im defensiven Mittelfeld, in den letzten Spielen rückte er aber in die Innenverteidigung, um den verletzten [[Dominic Maroh]] zu ersetzen. Er kam ab dem 19. Spieltag in allen verbleibenden Saisonspielen fast über die gesamte Spielzeit zum Einsatz, auch in den beiden Relegationsspielen, in denen der Club die Rückkehr in die 1. Bundesliga schaffte.
 
Zur Saison 2008/09 erhielt er von Bayer einen Vierjahresvertrag als Profi und wurde in den Bundesligakader aufgenommen. Nachdem er in der Hinrunde der Saison 2008/09 zu keinem Erstligaeinsatz gekommen und nur in der zweiten Mannschaft eingesetzt worden war, wurde er gemeinsam mit [[Marcel Risse]] bis 2010 an den Zweitligisten [[1. FC Nürnberg]] ausgeliehen. Am 9. Februar 2009 kam er dort beim Spiel gegen den [[1. FC Kaiserslautern]] zu seinem ersten Profieinsatz. Reinartz spielte von da an meist im defensiven Mittelfeld, in den letzten Spielen rückte er aber in die Innenverteidigung, um den verletzten [[Dominic Maroh]] zu ersetzen. Er kam ab dem 19. Spieltag in allen verbleibenden Saisonspielen fast über die gesamte Spielzeit zum Einsatz, auch in den beiden Relegationsspielen, in denen der Club die Rückkehr in die 1. Bundesliga schaffte.

Version vom 8. August 2009, 15:25 Uhr

Stefan Reinartz
Stefan Reinartz 2009
Personalia
Name Stefan Reinartz
Geburtstag 1. Januar 1989
Geburtsort EngelskirchenDeutschland
Größe 189 cm
Position Innenverteidiger

2 Stand: 19. Juni 2009


Stefan Reinartz (* 1. Januar 1989 in Engelskirchen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere

Verein

Reinartz spielte in der Jugend für den Heiligenhauser SV, SSG Bergisch Gladbach und ging dann zu Bayer 04 Leverkusen. 2007 wurde er mit den Junioren der Leverkusener deutscher A-Jugendmeister und -pokalsieger. In der Rückrunde der Saison 2006/07 stand er aber auch schon regelmäßig für die zweite Mannschaft auf dem Platz. Mit diesem Team stieg er allerdings von der Regional- in die Oberliga ab. Im Jahr darauf wurde er mit dem Oberligateam Tabellenzweiter und qualifizierte sich wieder für die Regionalliga, wobei er auch nur in der zweiten Saisonhälfte spielen konnte.

Zur Saison 2008/09 erhielt er von Bayer einen Vierjahresvertrag als Profi und wurde in den Bundesligakader aufgenommen. Nachdem er in der Hinrunde der Saison 2008/09 zu keinem Erstligaeinsatz gekommen und nur in der zweiten Mannschaft eingesetzt worden war, wurde er gemeinsam mit Marcel Risse bis 2010 an den Zweitligisten 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Am 9. Februar 2009 kam er dort beim Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern zu seinem ersten Profieinsatz. Reinartz spielte von da an meist im defensiven Mittelfeld, in den letzten Spielen rückte er aber in die Innenverteidigung, um den verletzten Dominic Maroh zu ersetzen. Er kam ab dem 19. Spieltag in allen verbleibenden Saisonspielen fast über die gesamte Spielzeit zum Einsatz, auch in den beiden Relegationsspielen, in denen der Club die Rückkehr in die 1. Bundesliga schaffte.

Nach der erfolgreichen Rückrunde in Nürnberg kehrte Reinartz auf Drängen des neuen Leverkusener Trainers Jupp Heynckes vorzeitig nach Leverkusen zurück.[1] Am 31. Juli kam er dort zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz, als er in der ersten Runde des DFB-Pokals 2009/10 über die volle Zeit spielte.[2]

Nationalmannschaft

Stefan Reinartz nahm 2008 mit der deutschen U19-Nationalmannschaft an der U-19-EM in Tschechien teil. Deutschland gewann dort durch einen 3:1-Sieg im Finale gegen Italien den Titel. Seit 2008 gehört er zum Kader der deutschen U20-Nationalmannschaft.

Erfolge

Einzelnachweise

  1. Reinartz bleibt in Leverkusen
  2. SV Babelsberg 03 - Bayer 04 0:1 (0:0), 31. Juli 2009

Weblinks

en:Stefan Reinartz it:Stefan Reinartz

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.