FANDOM


Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)
SpVg Brakel
SpVg 20 Brakel
Basisdaten
Name SpVg 1920 Brakel
Gründung 1920
Farben Rot-Schwarz
Website spvg20brakel.de
Erste Mannschaft
Spielstätte Sportzentrum Pahenwinkel
Plätze n.b.
Liga Landesliga Westfalen, Staffel 1
2009/2010 (16. Platz 2008/09 Westfalenliga, Staffel 1)
Kit left arm.svg
Kit body redstripes.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heim
Kit left arm.svg
Kit body unknown.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärts

Die Spvg. 1920 Brakel ist ein Fußballverein aus Brakel. Die 1. Herrenmannschaft, die in den 90er-Jahren sechs Jahre in der Oberliga Westfalen vertreten war, spielt derzeit "Saison 2009/2010", in der Landesliga-Westfalen-Staffel 1.

Geschichte Bearbeiten

Bereits seit den 1980er Jahren ist die SpVg 20 Brakel mit einer zweijährigen Unterbrechung der ranghöchste Verein im Kreis Höxter.

Der Verein erlebte seine Glanzzeiten in der Oberliga Westfalen, in die er 1992 aufstieg. Zu der Zeit war die Oberliga die höchste Amateurklasse, die Spvg. spielte in der folgenden Zeit gegen bekannte Vereine wie Arminia Bielefeld, Preußen Münster, TuS Paderborn-Neuhaus oder den FC Gütersloh.

Nach Einführung der Regionalliga wurde es für den kleinen Verein in der Oberliga immer schwerer, bis 1998 der Abstieg in die Verbandsliga feststand. In dieser Klasse hielt sich Brakel ebenfalls mehrere Jahre. Am Ende musste der Klub aber auch aus dieser Liga weichen und rutschte binnen kürzester Zeit bis in die Bezirksliga ab. Dort wurde die Mannschaft völlig ausgetauscht, mit dem Resultat, dass sie von der Bezirks- in die Verbandsliga durchmarschierte. Einen großen Anteil am Verbandsliga-Comeback haben dabei auch die Trainer Jürgen Prüfer und Werner Koch. Auch in der neuen Liga überraschte das mit Spielern aus der Region verstärkte Team auf Anhieb. Mit neuem Schwung und neuer Taktik (es wurde die moderne Vierer-Abwehrkette eingeführt) spielt die junge Brakeler Mannschaft gut mit und hatte zeitweise die erneute Aufstiegschance. Das auf die schnellen Stürmer abgestimmte Konterspiel der Nethestädter bereitet seit der Wiederkehr auch gestandenen Verbandsligamannschaften Probleme. In der Saison 2008/09 hatte die erste Mannschaft aufgrund eines kleinen Kaders mit Personalmangel zu kämpfen. Das führte schließlich zum Abstieg in die Landesliga. Trotz erneut kleinem Personalkader konnte sich die Mannschaft zur Halbserie im Mittelfeld der Landesliga positionieren. Trainer Jürgen Prüfer verließ indes den Verein und wechselte zum SC Herford. Neuer Trainer ist ab Januar 2010 Andreas Grützner, der zu Oberliga-Zeiten Torwart der Brakeler war. Die zweite Mannschaft spielt in der Saison 2009/10 in der Kreisliga A. Darüber hinaus besitzt der Verein noch eine Damenmannschaft sowie eine starke Jugendabteilung.

Im Januar 2008 wurde die Abteilung Reha-Sport in der SpVg 20 Brakel gegründet.In dieser Abteilung wird seit April 2008 Rehabilitationssport nach dem § 44 SGB IX angeboten.

Bekannte Personen Bearbeiten

Stadion Bearbeiten

Die Spielvereinigung 20 Brakel trägt ihre Heimspiele im Sportzentrum Pahenwinkel am nördlichen Stadtrand von Brakel aus. In der Anlage befinden sich ein Fußballfeld mit Naturrasen, ein Leichtathletikplatz ("Kampfbahn Typ C"), ein Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage sowie ein Kleinspielfeld (Bolzplatz).

Weblinks Bearbeiten

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.