Fandom


Ski-Club Meißner
Ski-Club Meißner Logo
Name Ski-Club Meißner Eschwege e. V.
Vereinsfarben blau-weiß
Gegründet 1952
Gründungsort Eschwege
Abteilungen Wintersport, Leichtathletik, Triathlon
Vorsitzender Peter Eberhardt
Homepage http://www.ski-club-meissner.de/

Der Ski-Club Meißner (offiziell: Ski-Club Meißner Eschwege e. V.) ist ein Sportverein aus der Kreisstadt Eschwege des Werra-Meißner-Kreises. Das Vereinsheim liegt auf dem Hohen Meißner. Die Kernkompetenz des Vereins ist der Wintersport und seit 1978 auch die Leichtathletik.

Gründung[1] Bearbeiten

Kurz nach dem Ende des Ersten Weltkrieges kam in den 20er Jahren das Skilaufen aus den skandinavischen Ländern in den Werra-Meißner-Kreis. Es bildete sich die „Eschweger Skigruppe“, die 1922 den ersten Eschweger-Langlauf Wettkampf ausrichtete. Mit den Jahren kam auch das alpine Skifahren hinzu. Nach Einsturz des „Dritten Reiches“ schlossen sich die Mitglieder der Skigruppe verschiedenen Turnvereinen an.

Diese Unterordnung schränkte die Skiläufer so sehr ein, dass sie sich nach einem finanziell unabhängigen Verein sehnten. So luden die alten Skipioniere Erich Kalb und Fritz Neuenroth am 25. Oktober 1952 zur Gründungsversammlung eines eigenständigen Vereins – der Ski-Club war geboren. Die Mitgliederzahl von damals 102 Personen wuchs bis zum Abschluss des darauffolgenden Winters 1952/52 auf 360 Mitglieder.

Vereinsheim Bearbeiten

Datei:Richtfest Vereinsheim Ski-Club Meißner.jpg

Im April 1959 fand der Erste Spatenstich für das Vereinsheim statt. Gelegen ist das Haus direkt an der steilsten alpinen Abfahrtsstrecke Nordhessens dem „Bruch“. Das Heim hat Platz für bis zu 32 Personen und steht mitten im Naturpark Hoher Meißner auf etwa 650 Metern Höhe.[2]

Skisparte heute Bearbeiten

Im Winter bietet der Hohe Meißner durch mehrere Loipen[3] gute Trainingsmöglichkeiten für ski nordisch[4]. Ski alpin[5] ist bei guten Schneeverhältnissen möglich, in starken Wintern richtet der Verein Skifreizeiten für Kinder zum Erlernen des Sportes aus. Regelmäßig fährt der Verein auf Ski-Familienfreizeiten nach Österreich[6]. Jährlich veranstaltet der Verein am zweiten Sonntag im November einen Skibasar.

Leichathletiksparte Bearbeiten

Die Skisparte wurde 1978 durch die Leichathletiksparte[7] erweitert. Seit 1989 richtet der Ski-Club jährlich den Eschweger Lauf „Rund um die Leuchtberge“ aus.  Heute ist der Wettkampf regelmäßig der Eröffnungslauf der Volkslaufserie Nordhessencup. [8]Die Teilnehmer können über Distanzen von 1, 5, 10 und 20 Kilometer antreten. Seit 1984 hat der Verein außerdem eine Triathlonsparte[9].

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Chronik. Abgerufen am 23. November 2019.
  2. Vermietung Skiheim. Abgerufen am 23. November 2019.
  3. Loipe | Geo-Naturpark Frau-Holle-Land. Abgerufen am 1. Dezember 2019.
  4. Ski nordisch. Abgerufen am 1. Dezember 2019.
  5. Ski alpin. Abgerufen am 1. Dezember 2019.
  6. Reisen / Freizeiten. Abgerufen am 1. Dezember 2019.
  7. Leichtathletik. Abgerufen am 1. Dezember 2019.
  8. Nordhessencup - Die Volkslaufserie der Region Nordhessen. Abgerufen am 1. Dezember 2019.
  9. Triathlon. Abgerufen am 1. Dezember 2019.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.