FANDOM


Edit-clear Dieser Artikel ist noch nicht ausreichend wikifiziert.
Template superseded Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern!
Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Siloah Mission ist ein überkonfessionelles christlich-humanitäres Hilfswerk mit Sitz in Oberwangen in der Gemeinde Köniz, Schweiz (Kanton Bern), mit dem Schwerpunkt nachhaltige Entwicklungshilfe, Katastrophenhilfe sowie entwicklungspolitische Bildungsarbeit. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Unterstützung von Kindern und Familien im Kampf gegen Armut und Ungerechtigkeit. Die Projekte werden in den Einsatzländern über einheimische Landesbüros und nationale Mitarbeiter umgesetzt.

Geschichte Bearbeiten

Siloah Mission wurde am 1. Oktober 1971 als überkonfessionelles christlich-humanitäres Hilfswerk von Karl Becker gegründet. Ziel der christlichen Organisation waren die Hilfe der Armen aus den Slums, den Blinden und Leprakranken (Aussätzigen) an Leib und Seele. 2007 hat Becker sein Lebenswerk aus Altersgründen in die Hände von Heinrich Floreck gelegt.

Siloah Mission engagiert sich nach eigenen Angaben mit Projekten in 30 verschiedenen Ländern der Erde, in denen etwa 300 Ehrenamtliche aktiv mitarbeiten. Das Spendenvolumen lag 2008 bei 500'000 Tausend Schweizer Franken.

Die Arbeit ist durch drei Schwerpunkte charakterisiert:

Entwicklungshilfe Bearbeiten

In den von Siloah geförderten Projekten entwickeln die Mitarbeiter der Organisation gemeinsam mit den bedürftigen Menschen langfristige und individuelle Perspektiven und ermöglichen ihnen so eine gesicherte Zukunft. Effektive Konzepte, das Selbsthilfepotenzial der Menschen, sorgfältig geplante Ausbildungsprojekte und Hilfen zur Existenzgründung sind die Erfolgsfaktoren der langjährigen Erfahrung von Siloah Mission.

Katastrophenhilfe Bearbeiten

Unbürokratisch, schnell, professionell und effektiv hilft Siloah Mission, die oftmals verheerenden Folgen von Kriegen, Hungersnöten, Krankheiten und Naturkatastrophen zu bekämpfen. Die Mitarbeiter von Siloah Mission leisten erste Hilfe vor Ort, beheben aktuelle Schäden und begleiten die Menschen beim Bewältigen und Verarbeiten von Katastrophen.

Patenschaften Bearbeiten

Eine Kinderpatenschaft bildet dabei den direktesten Weg der Hilfe. Ausreichende Ernährung, medizinische Grundversorgung, gute Kleidung sowie Schul- und Berufsausbildung werden so gesichert.

WeblinksBearbeiten

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.