FANDOM


(aktualisiert)
 
(29 dazwischenliegende Versionen von 10 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Silke Meier''' (* [[15. Juni]] [[1980]] in [[Stuttgart-Bad Cannstatt]]) ist eine [[Deutschland|deutsche]] [[Handball]]spielerin.
+
{{Infobox Handballer
  +
| kurzname = Silke Meier
  +
| bild =
  +
| bildtext =
  +
| geburtstag = 15. Juni 1980
  +
| geburtsort = [[Stuttgart-Bad Cannstatt]]
  +
| geburtsland = [[Deutschland]]
  +
| nationalität = {{GER|#|3=Deutsche}} deutsch
  +
| jetztverein =
  +
| trikotnummer =
  +
| länge = 1,72 m
  +
| wurfhand = rechts
  +
| position = LA
  +
| beginn = {{0|0000}}
  +
| bis_jgd_jahr1 =
  +
| jugendverein1 = {{GER|#}} HSG Cannstatt
  +
| karrierebeginn = 1996
  +
| bis_jahr1 = 1999
  +
| verein1 = {{GER|#}} [[VfL Waiblingen]]
  +
| bis_jahr2 = 2000
  +
| verein2 = {{GER|#}} [[TuS Metzingen]]
  +
| bis_jahr3 = 2007
  +
| verein3 = {{GER|#}} [[DJK/MJC Trier]]
  +
| bis_jahr4 = 2009
  +
| verein4 = {{GER|#}} [[Bayer 04 Leverkusen (Handball)|Bayer Leverkusen]]
  +
| bis_jahr5 = 2011
  +
| verein5 = {{GER|#}} [[VfL Sindelfingen]]<ref>[http://www.handball-sindelfingen.de/index.php?option=com_content&task=view&id=710&Itemid=1 Meier wechselt zum VfL]</ref>
  +
| bis_jahr6 = 2011
  +
| verein6 = {{GER|#}} [[HC Leipzig]]
  +
| debuet = 23. März 2001
  +
| gegen = {{DEN|#}} [[Dänische Frauen-Handballnationalmannschaft|Dänemark]] in [[Neubrandenburg]]
  +
| nationalmannschaft = {{GER|#}} [[Deutsche Frauen-Handballnationalmannschaft|Deutschland]]
  +
| länderspiele (tore) = 45 (41)<ref>[http://dhb.de/nationalteams/frauen/kader.html#c18445 dhb.de: ''Nationalspielerinnen''], abgerufen am 16. September 2015</ref>
  +
| update = 16. September 2015
  +
}}
  +
'''Silke Meier''' (* 15. Juni 1980 in [[Stuttgart-Bad Cannstatt]]) ist eine [[Deutschland|deutsche]] [[Handball]]spielerin.
  +
  +
== Karriere ==
  +
Nach Stationen bei ''HSG Cannstatt'', [[VfL Waiblingen]] und [[TuS Metzingen]] stand sie von 2000 bis 2007 beim Bundesligisten [[DJK/MJC Trier]] unter Vertrag und errang dort 2003 die Deutsche Meisterschaft. Zur Saison 2007/08 wechselte sie zu [[Bayer 04 Leverkusen (Handball)|Bayer 04 Leverkusen]]. Zur Saison 2009/10 wechselte Meier zum Erstligaaufsteiger [[VfL Sindelfingen]]. Nachdem der VfL Sindelfingen 2011 seine Mannschaft zurückzog, war sie vereinslos. Im Oktober 2011 wurde Meier für einen Monat vom verletzungsgeplagten Erstligisten [[HC Leipzig]] unter Vertrag genommen.<ref>[http://www.handelsblatt.com/handball-bundesliga-leipzig-verpflichtet-ex-nationalspielerin-meier/5768236.html handelsblatt.com: ''Leipzig verpflichtet Ex-Nationalspielerin Meier''], abgerufen am 9. Oktober 2014</ref>
   
Nach Stationen bei ''HSG Cannstatt'', ''VfL Waiblingen'' und ''TuS Metzingen'' steht sie seit [[2000]] bei [[DJK/MJC Trier]] unter Vertrag und errang dort [[2003]] die Deutsche Meisterschaft. Zur Saison 2007/08 wechselte sie zu [[Bayer_Leverkusen#Handball|Bayer Leverkusen]].
+
Die auf der [[Außenspieler|Linksaußen-Position]] spielende Meier gehört zum erweiterten Kader der [[Deutsche Frauen-Handballnationalmannschaft|Nationalmannschaft]] und hat 45 Länderspiele bestritten, in denen sie 41 Treffer erzielte.
   
Die auf der Linksaußen-Position spielende Meier gehört seit [[2001]] zum Kader der [[Deutsche Frauen-Handballnationalmannschaft|Nationalmannschaft]] und hat bisher 45 Länderspiele bestritten, in denen sie 41 Treffer erzielte.<ref name="dhb">[http://www.deutscherhandballbund.de/content/popups/frauen/meier.php www.dhb.de]</ref>
+
== Erfolge ==
  +
* 4. Platz [[Handball-Europameisterschaft der Frauen 2006|EM 2006]]
  +
* 6. Platz [[Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 2005|WM 2005]]
  +
* Deutsche Meisterin 2003 mit DJK/MJC Trier
   
==Erfolge==
+
== Weblinks ==
* 6. Platz WM 2005
+
* {{Eurohandball|508989|Silke Meier}}
* 4. Platz EM 2006
 
* Deutscher Vizepokalsieger 2003 mit DJK/MJC Trier
 
* Deutscher Meister 2003 mit DJK/MJC Trier
 
   
==Quellen==
+
== Einzelnachweise ==
<references/>
+
<references />
   
{{DEFAULTSORT:Meier, Silke}}
+
{{SORTIERUNG:Meier, Silke}}
[[Kategorie:Handballspieler (Deutschland)]]
+
[[Kategorie:Handballnationalspieler (Deutschland)]]
  +
[[Kategorie:Handballspieler (HC Leipzig)]]
  +
[[Kategorie:Handballspieler (Bayer 04 Leverkusen)]]
  +
[[Kategorie:Handballspieler (TuS Metzingen)]]
  +
[[Kategorie:Handballspieler (DJK/MJC Trier)]]
  +
[[Kategorie:Handballspieler (VfL Sindelfingen)]]
  +
[[Kategorie:Handballspieler (VfL Waiblingen)]]
  +
[[Kategorie:Außenspieler]]
  +
[[Kategorie:Deutscher Meister (Handball)]]
  +
[[Kategorie:Deutscher]]
 
[[Kategorie:Geboren 1980]]
 
[[Kategorie:Geboren 1980]]
 
[[Kategorie:Frau]]
 
[[Kategorie:Frau]]
   
{{Personendaten|
+
{{Personendaten
NAME=Meier, Silke
+
|NAME=Meier, Silke
 
|ALTERNATIVNAMEN=
 
|ALTERNATIVNAMEN=
 
|KURZBESCHREIBUNG=deutsche Handballspielerin
 
|KURZBESCHREIBUNG=deutsche Handballspielerin
|GEBURTSDATUM=[[15. Juni]] [[1980]]
+
|GEBURTSDATUM=15. Juni 1980
 
|GEBURTSORT=[[Stuttgart-Bad Cannstatt]]
 
|GEBURTSORT=[[Stuttgart-Bad Cannstatt]]
 
|STERBEDATUM=
 
|STERBEDATUM=
 
|STERBEORT=
 
|STERBEORT=
 
}}
 
}}
  +
{{WP}}

Aktuelle Version vom 1. Januar 2018, 15:10 Uhr

Silke Meier
Spielerinformationen
Geburtstag 15. Juni 1980
Geburtsort Stuttgart-Bad Cannstatt, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscheFlag of Germany deutsch
Körpergröße 1,72 m
Spielposition Linksaußen
Wurfhand rechts
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000 DeutschlandFlag of Germany HSG Cannstatt
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1996–1999 DeutschlandFlag of Germany VfL Waiblingen
1999–2000 DeutschlandFlag of Germany TuS Metzingen
2000–2007 DeutschlandFlag of Germany DJK/MJC Trier
2007–2009 DeutschlandFlag of Germany Bayer Leverkusen
2009–2011 DeutschlandFlag of Germany VfL Sindelfingen[1]
2011–2011 DeutschlandFlag of Germany HC Leipzig
Nationalmannschaft
Debüt am 23. März 2001
            gegen DanemarkFlag of Denmark Dänemark in Neubrandenburg
  Spiele (Tore)
DeutschlandFlag of Germany Deutschland 45 (41)[2]

Stand: 16. September 2015

Silke Meier (* 15. Juni 1980 in Stuttgart-Bad Cannstatt) ist eine deutsche Handballspielerin.

Karriere Bearbeiten

Nach Stationen bei HSG Cannstatt, VfL Waiblingen und TuS Metzingen stand sie von 2000 bis 2007 beim Bundesligisten DJK/MJC Trier unter Vertrag und errang dort 2003 die Deutsche Meisterschaft. Zur Saison 2007/08 wechselte sie zu Bayer 04 Leverkusen. Zur Saison 2009/10 wechselte Meier zum Erstligaaufsteiger VfL Sindelfingen. Nachdem der VfL Sindelfingen 2011 seine Mannschaft zurückzog, war sie vereinslos. Im Oktober 2011 wurde Meier für einen Monat vom verletzungsgeplagten Erstligisten HC Leipzig unter Vertrag genommen.[3]

Die auf der Linksaußen-Position spielende Meier gehört zum erweiterten Kader der Nationalmannschaft und hat 45 Länderspiele bestritten, in denen sie 41 Treffer erzielte.

Erfolge Bearbeiten

  • 4. Platz EM 2006
  • 6. Platz WM 2005
  • Deutsche Meisterin 2003 mit DJK/MJC Trier

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Meier wechselt zum VfL
  2. dhb.de: Nationalspielerinnen, abgerufen am 16. September 2015
  3. handelsblatt.com: Leipzig verpflichtet Ex-Nationalspielerin Meier, abgerufen am 9. Oktober 2014


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.