Fandom


Siegfried Schenke (* 6. Mai 1943 in Sitzendorf) ist ein deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer, der – für die DDR startend – bei den Europameisterschaften 1974 die Bronzemedaille mit der 4-mal-100-Meter-Staffel der DDR gewann. Er startete auch bei den Europameisterschaften 1971 und bei den Olympischen Spielen 1972.

Starts bei internationalen Höhepunkten im Einzelnen Bearbeiten

Siegfried Schenke startete zunächst für den SC DHfK Leipzig, später für den SC Motor Jena. In seiner aktiven Zeit war er 1,80 m groß und 68 kg schwer.

Literatur Bearbeiten

  • Klaus Amrhein: Biographisches Handbuch zur Geschichte der Deutschen Leichtathletik 1898–2005. 2 Bände. Darmstadt 2005 publiziert über Deutsche Leichtathletik Promotion- und Projektgesellschaft


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.