FANDOM


Shpejtim Arifi
Personalia
Geburtstag 3. Mai 1979
Geburtsort PrištinaJugoslawien
Position Stürmer

Shpejtim Arifi (* 3. Mai 1979 in Priština, Jugoslawien) ist ein kosovarischer Fußballer. Seit Sommer 2008 steht der Stürmer beim iranischen Erstligisten Payam Mashhad unter Vertrag.

Karriere Bearbeiten

Über den MSV Ludwigshafen und SV Weingarten kam Arifi zur Saison 2003/04 zum VfR Mannheim. Nach nur einem Jahr wechselte der Angreifer zum SV Sandhausen in die Oberliga Baden-Württemberg. Zur Spielzeit 2005/06 sicherte sich schließlich der SSV Reutlingen die Dienste des Offensivspielers. Mit ihnen konnte Arifi die Oberliga BW gewinnen und man stieg in die Regionalliga Süd auf. Trotzdem verabschiedete er sich und wechselte zum FSV Oggersheim,[1] mit denen er ebenfalls in die Regionalliga Süd aufsteigen konnte. Nachdem er in der Vorsaison noch Stammspieler der Oggersheimer war[2], kam er 2007/08 meist als Wechselspieler zum Einsatz.[3] Zur Folgespielzeit lockte ihn der iranische Erstligaaufsteiger Payam Mashhad in die Iranian Pro League. Dort konnte er sich mit 18 Toren als zweiter der Torschützenlisten[4] (hinter Arash Borhani mit 21 Toren) einen Namen machen. Im Sommer 2009 unterschrieb er bei iranischen Spitzenklub Persepolis Teheran einen 2-Jahres-Vertrag.[4] Mit einer Ablösesumme von 850.000 $ ist Arifi der teuerste Transfer in der iranischen Fußballgeschichte.[4]

Wissenswertes Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. RT-FM - Reutlinger Fußballmagazin, Ausgabe 1/2007 auf rt-fm.de
  2. Spiele 2006/07 von Shpejtim Arifi auf weltfussball.de
  3. Spiele 2007/08 von Shpejtim Arifi auf fussballdaten.de
  4. 4,0 4,1 4,2 Arifi joins Persepolis vom 1. Mai 2009 auf persianfootball.com (englisch)


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.