Fandom


Sebastian Linder
Spielerinformationen
Geburtstag 16. Juni 1983
Geburtsort Bad Homburg, Deutschland
Staatsbürgerschaft Flag of Germany Deutsch
Körpergröße 1,99 m
Spielposition Rückraum Mitte
  Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein TSV Dormagen DHC Rheinland
Trikotnummer 10
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
1987–2001 Flag of Germany TSG Oberursel
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2001–2009 Flag of Germany SG Wallau-Massenheim
2009– Flag of Germany DHC Rheinland

Sebastian Linder (* 16. Juni 1983 in Bad Homburg) ist ein deutscher Handballspieler, der beim Bundesligisten DHC Rheinland spielt. Er spielt am Kreis und auf Rückraum Mitte.

Karriere Bearbeiten

Linder begann mit dem Handballspiel im Alter von vier Jahren bei der TSG Oberursel. Martin Schwalb entdeckte Linder im Alter von 16 Jahren und holte ihn ein Jahr später zur SG Wallau/Massenheim. Hier sammelte er im Profikader Bundesligaerfahrung und bestritt in der Saison 2001/02 sein erstes Bundesligaspiel. 2005 musste die SG Wallau/Massenheim Konkurs anmelden und stieg in die Regionalliga ab. Als einziger Spieler blieb Linder dem Verein erhalten. Im Jahre 2007 gelang unter Carsten Bengs der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Im Januar 2009 wechselte Linder nach acht Jahren im Trikot der SG Wallau/Massenheim zum TSV Dormagen. Hier besitzt er einen Vertrag bis 2011.

Bisherige Erfolge Bearbeiten

  • Final Four 2003 in Hamburg
  • Militär WM 2004 in Riga (5.Platz)
  • Südwestdeutscher Meister 2007 (Aufstieg 2.Bundesliga)

Weblinks Bearbeiten



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.