FANDOM


Sebastian Albert
Personalia
Geburtstag 26. Februar 1987
Geburtsort LeipzigDDR
Größe 183 cm
Position Mittelfeldspieler, Abwehrspieler

2 Stand: 30. Mai 2010

Sebastian Albert (* 26. Februar 1987 in Leipzig) ist ein deutscher Fußballspieler.

Der Defensivspieler Albert begann seine fußballerische Laufbahn 1996 in seiner Heimatstadt in der E-Jugend des VfK Blau-Weiß Leipzig, wechselte 1999 noch als D-Jugendlicher zum FC Sachsen Leipzig und gelangte ab 2001 in die Jugendmannschaften des VfB Leipzig. Als dieser 2004 wegen Insolvenz aufgelöst wurde, ging Albert zum F.C. Hansa Rostock, bei dem er zunächst in der U-19-Bundesliga eingesetzt wurde.

Zum Jahreswechsel 2005/06 rückte Albert in den Herrenbereich des F.C. Hansa auf, trat erstmals am 16. April 2006 für Hansas zweite Mannschaft in der viertklassigen Oberliga Nordost-Nord an und absolvierte acht weitere Einsätze für Hansas zweite, die unter Trainer Thomas Finck Viertplatzierter der Oberliga und Mecklenburg-Vorpommern-Pokalsieger wurde. Dabei hatte Albert zu Jahresbeginn auch sein Debüt in der U-19-Nationalmannschaft bestritten.

In der Folgesaison 2006/07 gehörte Albert mit 28 absolvierten Liga-Partien zu den Leistungsträgern in Rostocks zweiter Mannschaft, die am Saisonende Vize-Meister der Oberliga wurde. Aus dem durch den Landespokalsieg erreichten DFB-Pokal 2006/07 schied Albert allerdings nach seinem Einsatz in der ersten Runde gegen den FC Schalke 04 mit Rostocks zweiter Mannschaft aus.

2007/08 plante die Vereinsführung den Aufstieg der zweiten Rostocker Mannschaft aus der ab 2008/09 fünftklassigen Oberliga in die dann viertklassige Regionalliga, wobei Albert erneut zu den Leistungsträgern des Teams zählte und sich damit für die von Frank Pagelsdorf trainierte erste Mannschaft der Hanseaten empfehlen konnte. Im April 2008 unterschrieb Albert daraufhin einen Zwei-Jahres-Vertrag als Profi, kam in der Regionalliga-Spielzeit 2008/09 jedoch weiterhin für Hansas Zweitvertretung zum Einsatz. Erst nachdem Pagelsdorf aufgrund ausbleibender Erfolge in der Zweitliga-Saison 2008/09 durch Dieter Eilts ersetzt worden war, wurde Albert von diesem am 16. Februar 2009 erstmals in der 2. Bundesliga eingesetzt. In der Saison 2009/10 gehörte Albert jedoch erneut nur der Reservemannschaft Hansas an. Daraufhin löste er seinen Vertrag in Rostock zum Jahresbeginn 2010 auf und wechselte zu RB Leipzig.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.