Fandom


Sarah Petrausch
Porträt
Geburtsdatum 31. Juli 1990
Geburtsort Datteln, Deutschland
Größe 1,86 m
Position Außenangriff
Vereine


2005-2009
seit 2009
SUS Olfen
SCU Lüdinghausen
VCO Berlin
Rote Raben Vilsbiburg
Nationalmannschaft

17 mal
Jugend / Juniorinnen
A-Nationalmannschaft
Erfolge
2007
2007
2008
2009
2009
2010
Jugend-Europameisterin
11. Platz Jugend-WM
5. Platz Juniorinnen-EM
Juniorinnen Weltmeisterin
EM-Vierte in Polen
Deutscher Meister

Stand: 3. August 2010

Sarah Petrausch (* 31. Juli 1990 in Datteln) ist deutsche Volleyball-Nationalspielerin.

Karriere Bearbeiten

Sarah Petrausch begann mit dem Volleyballspielen beim SUS Olfen und beim SCU Lüdinghausen. Im Jahr 2005 wechselte Petrausch zum VC Olympia Berlin, wo die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Juniorinnen in der Bundesliga bzw. zweiten Liga antritt. Mit der Jugendnationalmannschaft gewann sie die Goldmedaille bei der Jugend-EM 2007. 2008 wurde sie erstmals von Giovanni Guidetti in die A-Nationalmannschaft berufen, der sie – wie zuvor Juniorinnen-Bundestrainer Han Abbing - an die internationale Weltklasse heranführte. Bei der Juniorinnen-Weltmeisterschaft 2009 in Mexiko holte Sarah Petrausch mit dem deutschen Team den WM-Titel. Mit der deutschen A-Nationalmannschaft erreichte sie bei der Volleyball-Europameisterschaft 2009 den 4. Platz. Seit 2009 spielt Sarah Petrausch für Rote Raben Vilsbiburg in der Bundesliga, mit denen sie gleich in ihrem ersten Jahr Deutscher Meister wurde.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.