Fandom


Sandra Weeser

Sandra Weeser (* 1969 in Siegen) ist Kommunal- und Landespolitikerin der FDP in Rheinland-Pfalz

Leben und Beruf Bearbeiten

Sandra Weeser kommt 1969 als geborene Reusch in Siegen zur Welt. Seither lebt sie bis auf einige Unterbrechungen in Betzdorf im Landkreis Altenkirchen.1975 verstirbt plötzlich ihr Vater an Krebs und sie wird Halbwaise. 1982 heiratet ihre Mutter wieder und 1992 ändert sie aufgrund der Adoption durch ihren Stiefvater den Nachnamen in Weeser.

Nach einem einjährigen Studienaufenthalt in den USA, wo sie den Highschool-Abschluss erlangt, macht sie anschließend 1990 am Freiherr-vom-Stein Gymnasium in Betzdorf ihr Abitur. Immer schon praxisorientiert, entschließt sie sich im Anschluss zu einer dualen Ausbildung bei der Firma Schäfer Shop GmbH in Betzdorf. 1993 schließt sie erfolgreich das Betriebswirtschaftsstudium an der VWA Koblenz und die Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann sowie zum Auslandskorrespondenten in Englisch ab.

Von 1993 bis 1995 arbeitet Sandra Weeser für eine japanische Firma im französischen Toulouse und lernt dort auch ihren zukünftigen Mann kennen. Nebenbei absolviert sie ein Marketingdiplom der Féderation Européenne des Ecoles in Toulouse. Ende 1995 kehrt sie nach Deutschland zurück um in das vom Stiefvater geführte Familienunternehmen einzusteigen. 2004 übernimmt sie die Geschäftsführung des 25 Mitarbeiter zählenden Autohauses und verkauft es zum 01.01.2011 an eine große Handelsgruppe.

 Von 2011 bis 2016 ist Sandra Weeser im Management eines amerikanischen, börsennotierten Unternehmens im Landkreis Altenkirchen tätig. Seit Mitte 2016 arbeitet sie als Vizepräsidentin der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord des Landes Rheinland-Pfalz.[1]

Partei Bearbeiten

Sandra Weeser ist seit 2006 Mitglied der Freien Demokratischen Partei FDP. Seit Mai 2013 ist Sandra Weeser die stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Rheinland-Pfalz und war in dieser Funktion maßgeblich nach den Landtagswahlen im März 2016 an den Koalitionsgesprächen der aktuellen Ampelregierung in Rheinland-Pfalz beteiligt. Im April 2017 wurde Sandra Weeser erneut im Amt als stellvertretende Landesvorsitzende bestätigt.[2]

Ämter und Mandate Bearbeiten

Sandra Weeser ist seit 2009 Mitglied des Verbandsgemeinderates Betzdorf und stellvertretende Landesvorsitzende des "Liberalen Mittelstands RLP".[3] Außerdem war sie lange Jahre Mitglied des Aufsichtsrates des neugebauten Molzbergbades in Betzdorf / Kirchen und des Schulträgerausschusses des Kreises Altenkirchen. Bis 2011 war sie 6 Jahre lang Mitglied der Vollversammlung der IHK Koblenz. Mitte 2016 wurde sie zur Vizepräsidentin der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord des Landes Rheinland-Pfalz berufen.

Privates Bearbeiten

Verheiratet ist die engagierte Mutter von zwei Kindern im Alter von 9 und 14 Jahren mit dem Franzosen Thierry Bourgade. Sandra Weeser ist durch ihr vielfältiges Engagement in ihrem Umfeld und in der heimischen Wirtschaft gut vernetzt und setzt sich konsequent für die Belange der Menschen und Unternehmen ein, auch über ihren Wahlkreis hinaus. Dadurch, dass sie durch ihre 2 Töchter tagtäglich mit den Heraufforderungen der Kinderbetreuung und Schulbildung konfrontiert ist, engagiert sie sich ebenfalls in bildungspolitischen Bereichen und war u. a. Initiatorin der Gründung einer privaten Grundschule.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Organigramm der SGD Nord. Abgerufen am 21. Mai 2017 (Skriptfehler).
  2. Landesvorstand der FDP Rheinland-Pfalz. Abgerufen am 21. Mai 2017 (Skriptfehler).
  3. Liberaler Mittelstand Rheinland-Pfalz. Abgerufen am 21. Mai 2017 (Skriptfehler).


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.