FANDOM


Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Der SV Todesfelde ist ein Sportverein aus Todesfelde. Der Verein wurde im Jahr 1928 gegründet. Seit 1947/48 gibt es neben dem Turnen auch eine Fußballabteilung, welche 1957 in die 2. Amateurliga aufstieg. 2010 wurde Todesfelde Meister der Verbandsliga Schleswig-Holstein und stieg in die Schleswig-Holstein-Liga auf.

Handballabteilung Bearbeiten

Die Handballabteilung wurde im Jahr 1974 gegründet.[1] Den größten Erfolg der Handballsparte gelang der weiblichen Jugend B in der Saison 2008/09. Nach dem Gewinn der Landesmeisterschaft errang die Mannschaft auch den NOHV-Meistertitel.[2][3] Hierdurch qualifizierte sich Todesfelde für das Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft, wo man an der JSG Nellingen/Wolfschlugen scheiterte.[4]

Die Damenmannschaft spielt seit 2008 in der Landesliga. In der Saison 2009/10 belegte das Team den zweiten Platz in der Abschlusstabelle.[5]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Vereinsgeschichte SV Todesfelde abgerufen am 14. Mai 2010
  2. wJB-Oberliga (Schleswig-Holstein) – Saison 2008/09 abgerufen am 14. Mai 2010
  3. wJB-NOHV-Meisterschaft – Saison 2008/09 abgerufen am 14. Mai 2010
  4. Kieler Nachrichten: Ein tränenreicher Abschied von einem schönen Traum abgerufen am 14. Mai 2010
  5. Damen-Landesliga – Saison 2008/09 abgerufen am 14. Mai 2010

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.