FANDOM


SV Spielberg
Spielberg SV
Basisdaten
Name Sportverein Spielberg 1920 e.V.
Gründung 1920
Vorstand Werner Ungerer
Website http://www.sv-spielberg1920.de
Erste Mannschaft
Trainer Martin Fleck
Spielstätte Sportplatz Spielberg
Plätze 1.500
Liga Oberliga Baden-Württemberg
2008/09 1. Platz (Verbandsliga Baden)
Kit left arm.svg
Kit body blackstripes.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heim
Kit left arm.svg
Kit body unknown.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärts

Der SV Spielberg (offiziell: Sportverein Spielberg 1920 e. V.) ist ein Fußballverein aus dem rund 2.800 Einwohner zählenden Karlsbader Ortsteil Spielberg in Baden. Seine Heimspiele trägt der Verein auf dem Sportplatz Spielberg aus.

GeschichteBearbeiten

Der SV Spielberg wurde 1920 gegründet. 1950 gelang der Aufstieg in die A-Klasse, dem im Jahr 1970 der Aufstieg in die 2. Amateurliga folgte. Erste überregionale Aufmerksamkeit erlangte der Verein mit der Qualifikation zum DFB-Pokal 1975/76. In der ersten Hauptrunde verlor man am 2. August 1975 mit 3:4 bei der SpVgg Eintracht Höhr-Grenzhausen.

Nach dem Abstieg in die Bezirksklasse im Jahr 1983 stieg man 1987 in die Landesliga auf, 1994 folgte der Aufstieg in die Verbandsliga Baden. 2009 wurde der SV Spielberg Verbandsligameister und stieg in die Oberliga Baden-Württemberg auf.

ErfolgeBearbeiten

Bekannte SpielerBearbeiten

  • Der spätere deutsche Nationalspieler Jens Nowotny begann das Fußballspielen zusammen mit seinem Bruder Dirk beim SV Spielberg. Er spielte bis zur D-Jugend für den Verein, bevor er zum FC Germania Friedrichstal wechselte.

WeblinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.